3. Bogenturnier "Goldener Pfeil von Werd"

Auf der 18 Yard Bogenanlage „Kleiner Ritter“ am alten Bahndamm in Donauwörth, fand das 3. Turnier um den Goldenen Pfeil von Werd bei strahlendem Sonnenschein statt. Die 15 Teilnehmer schossen auf Scheibe und 16 3D-Ziele um Punkte. Die höchste Punktzahl erreichte Andi Lohner (150) aus Schrobenhausen, gefolgt von Emanuel Rainer (145) und Bernd Köhler (145). Die erreichte Punktzahl der Teilnehmer wurde in Salami umgerechnet und von den meisten vor Ort verzehrt.
Der goldene Pfeil wurde nach mittelalterlichen Regeln ausgeschossen. Das Ziel war der Jahreszeit entsprechend ein Kürbis. Den diesjährigen goldenen Pfeil holte sich Jürgen Zinsmeister vor Harry Weber bei den Erwachsenen. Bei den Jugendlichen erschoß sich den Pfeil Erik Wagner aus Schrobenhausen.
Nach der Siegerehrung endete ein schöner Bogentag mit netten Bogenschützen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.