SEPA-Kombimandat zum Einzug der Kraftfahrzeugsteuer im Lastschriftverfahren (bisher Einzugsermächtigung)

Auf Grund der Einführung des europaweiten einheitlichen SEPA-Zahlungsverkehrs (Single Euro Payments Area) ab dem 01.02.2014 werden auch Verfahrensänderungen im Lastschrifteinzugsverfahren bezüglich der Kraftfahrzeugsteuer bei Zulassungen von Kraftfahrzeugen durch die Kfz-Zulassungsbehörde erforderlich.

Ab 01.02.2014 ist die Zulassungsbehörde verpflichtet, bei allen steuerrechtlich relevanten Zulassungsvorgängen die IBAN (International Bank Account Number, internationale Bankkontonummer) und BIC-Nummer (Business Identifier Code) zu erfassen und an die zuständigen Finanzbehörden zu melden.

Ab diesem Zeitpunkt erfolgt die Lastschrift im SEPA-Basislastschriftverfahren auf Grundlage eines erteilten SEPA-Kombimandats.

Bei der Zulassung (An- und Ummeldung) eines Fahrzeuges ist die Kfz-Steuer sofort fällig. Der Steuerbetrag (sofern nicht eine Befreiung von der Kfz-Steuer vorliegt) ist für die Dauer eines Jahres sofort zu entrichten. Für Ausfuhrkennzeichen beträgt die Mindestdauer einen Monat. Jeder Fahrzeughalter ist deshalb bei der Zulassung eines Fahrzeuges verpflichtet, ein SEPA-Mandat (bisher Einzugsermächtigung) zur Abbuchung fälliger Steuerbeträge zu erteilen. Nur in den Fällen, in denen eine unbefristete Steuerbefreiung von der Kraftfahrzeugsteuer vorliegt, ist die Erteilung eines SEPA-Mandats nicht erforderlich.

An den weiteren Voraussetzungen (Nachweis des Kontos etc.) ändert sich nichts.

Nutzen Sie hierfür bitte den entsprechenden Vordruck insbesondere für die Eintragung von:

• IBAN und BIC
• amtliches Kennzeichen
• Datum
• Unterschrift des Fahrzeughalters und des Zahlers

Der neue Vordruck zum Einzug der Kraftfahrzeugsteuer im Lastschriftverfahren steht auf der Internetseite des Landkreises Donau-Ries zum Download bereit.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.