Seit 10 Jahren sammelt das Eichhörnchen Lebensmittel

Herr Alfred Hofmann sammelt mit und spendet jedes Jahr wie auch dieses Jahr ½ Zentner Honig für die Tafelkunden an Andrea Strobl, Caritasverband.
Armut. Private Wirtschaftsschule, Alfred Hofmann und Andrea Strobl sammeln Grundnahrungsmittel vor dem Kaufland für die Donauwörther Tafel.

„Jedes Jahr warten die Leute schon auf die Aktion vor dem Kaufland und spenden dann hierfür“, so Andrea Strobl, die zusammen mit der Wirtschaftsschule für die Tafel durch die Aktion Eichhörnchen sammelt.

Die Aktion Eichhörnchen gibt es jetzt bereits im 10. Jahr. Damit soll den hilfsbedürftigen Menschen zu Weihnachten eine kleine Freude bereitet werden und Grundnahrungsmittel, die sonst nicht so viel vorhanden sind, gesammelt werden.

Imker Alfred Hofmann hat auch heuer wieder –und er macht dies bereits seit 10 Jahren - rd. einen ½ Zentner Honig für die Weihnachtsaktion der Donauwörther Tafel gespendet. Dank gilt auch dem treuen Partner Kaufland, vertreten durch Marktleiter XXX Koch, welches die Aktion seit Anfang an unterstützt. Herzliche Dankesgrüße gehen auch an alle Läden und Geschäften, die die Caritas Tafel seit Beginn an unterstützen, so Geschäftsführer Martin Gaertner, was ihm besonders wichtig ist.

Aufruf:

Wer Grundnahrungsmittel für Tafelkunden und zwischenzeitlich auch Asylbewerber spenden möchte kann diese im Caritas Beratungs- und Begegnungszentrum, Reichsstraße 54 in Donauwörth abgeben!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.