Generalsanierung Schulzentrum Rain

Aufträge an Firmen vergeben


Wie bereits berichtet, hat sich der Kreistag für einen Ersatzneubau am Schulzentrum in Rain ausgesprochen. Der Förderantrag soll voraussichtlich im September dieses Jahres bei der Regierung von Schwaben eingereicht werden.

Das VOF-Verfahren für die Vergaben der Planungsleistungen ist abgeschlossen. Dies gab Farag Khodary, Leiter des Bereiches Hochbau am Landratsamt Donau-Ries in der letzten Sitzung des Bauausschusses bekannt.

Den Zuschlag für die Architektenleistungen für den Teilabbruch und Neubau des Schulzentrums Rain erhielt das Architektenbüro Obel und Partner aus Donauwörth. Das Büro Dr. Klas aus Donauwörth übernimmt die Ingenierleistungen für Heizung, Lüftung, Sanitär. Hinsichtlich der Vergabe der Elektroleistungen sprach sich der Bauausschuss für das Ingenieurbüro Angermeyer aus Nördlingen aus. Die Statikleistungen erbringt das Büro Mayer-Vorfelder und Dinkelacker aus Sindelfingen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.