Bekämpfung der Einbruchskriminalität - Polizei startet Informationskampagne zum Thema Einbruchschutz

Landrat Stefan Rößle und Erster Polizeihauptkommissar Thomas Scheuerer bei der Übergabe der Flyer und Plakate im Büro des Landrats.
Donauwörth: Donauwörth | Donauwörth – Die Kriminalpolizeiinspektion Dillingen veranstaltete am 02. Oktober 2014 in Donauwörth, Nördlingen und Rain eine Kampagne zum Thema Einbruchschutz. Erster Polizeihauptkommissar Thomas Scheuerer von der Polizeiinspektion Donauwörth informierte Landrat Stefan Rößle über diese Aktion und übergab Informationsflyer und Plakate.

Bei diesem Gespräch teilte Landrat Rößle Herrn Scheuerer mit, dass er seine Mitarbeiter im Landratsamt in einem Rundschreiben informiert hat, vor allem bei Außendienstterminen auf Auffälligkeiten, wie z.B. auf Fahrzeuge oder verdächtige Personen zu achten und damit den Schutz und die Sicherheit für die Bürgerinnen und Bürger zu unterstützen.

Aufgrund der in den vergangen Jahren gestiegenen Einbruchskriminalität empfiehlt Landrat Rößle den Haus und Wohnungsinhabern und den Bürgerinnen und Bürgern die einen Wohnhausneubau planen, sich bei den zuständigen Stellen über Sicherungs- und Schutzmöglichkeiten zu informieren. Oftmals genügen schon kleine bauliche Veränderungen oder Anpassungen, um den Zugriff auf Hab und Gut zu erschweren. Das Bauamt wird Antragsteller entsprechend Informieren.

Die übergebenen Flyer und Plakate werden für alle Bürgerinnen und Bürger im Landratsamt Donauwörth und im Bürgerbüro Nördlingen ausgelegt. Auch die Städte und Gemeinden im Landkreis wurden gebeten über diese Aktion zu informieren und für interessierte Bürgerinnen und Bürger die Informationsflyer auszulegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.