Ein Bus wirbt für die Region

(von links) Veit Meggle, Landrat Stefan Rößle, Barbara Wunder, Jörg Schwarzer, Geschäftsführer der Schwarzer GmbH, Oberbürgermeister Hermann Faul und Thomas Hörndlein, dessen Firma den Bus beklebt hatte (Foto: Simon Kapfer)
Er ist ein echter Hingucker – der neue Bus des Nördlinger Verkehrsunternehmens Schwarzer. Das weißlackierte Fahrzeug zieren großformatige Bilder aus dem Ries, gestaltet im Design der Marke DONAURIES. Zu sehen sind neben einem Luftbild der Stadt Nördlingen das Erlebnis-Geotop Lindle, Radler am Riesrand und die Harburg mit dem Wörnitztal. Auch das neue Markenlogo darf natürlich nicht fehlen. Der neu gestaltete Bus wird die kommenden Jahre auf den Straßen innerhalb und außerhalb des Landkreises Donau-Ries für die Region werben. Davon begeistert zeigten sich bei der Präsentation des fertigen Busses nicht nur Konversionsmanagerin Barbara Wunder und Veit Meggle, Geschäftsführer des Wirtschaftsförderverbandes Donau-Ries, unter deren Leitung das Projekt realisiert wurde. Auch Landrat Stefan Rößle und Nördlingens Oberbürgermeister Herrmann Faul freuen sich über diese rollende Visitenkarte.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.