Verleihung des Kneipp-Gütesiegels

Gabriele Vaas (Kindergartenleitung), Heinrich Kopriwa (Kindertagesstättenreferent/Stadtrat), Oberbürgermeister Armin Neudert, Ingeborg Pongratz (Landesvorsitzende Kneipp-Bund Landesverband), Armella Bisle (Regionalbeirätin, 1. Vorsitzende Kneipp-Verein Donauwörth), Ida-Anna Braun (Regionalvorsitzende), Erika Schweizer (Regionalbeirätin).
Ab sofort trägt der städtische Kindergarten im Schneegarten das Kneipp-Gütesiegel. Diese ganz besondere Auszeichnung überreichte Armella Bisle, Regionalbeirätin und 1. Vorsitzende des Kneipp-Vereins Donauwörth an Oberbürgermeister Armin Neudert in seiner Funktion als Träger der Einrichtung. Im Rahmen eines Kneipp-Wellnesstages waren zahlreiche Eltern und alle 115 Kinder der Einrichtung sowie Ingeborg Pongratz als Landesvorsitzende des Kneipp-Bundes und Mitglieder des Regionalverbandes bei der Übergabe mit dabei.

Nach der Begrüßung der Anwesenden durch Kindergartenleiterin Gabriele Vaas hob Armella Bisle in ihrer Rede besonders den Gedanken der frühen Gesundheitsprävention hervor. Die Erwachsenen seien dabei alle in Verantwortung, die Kinder stark zu machen gegen alles, was ihr körperliches und seelisches Wohlbefinden beeinträchtigen könnte. In seiner Lehre von naturgemäßem Leben und Heilen vertraute Sebastian Kneipp auf die Wirkkräfte der Natur, auf tägliche Bewegung und einen ausgeglichenen Geist. Oberbürgermeister Armin Neudert bedankte sich bei Armella Bisle sowie bei Kindergartenleiterin Gabriele Vaas und ihrem ganzen Team. Schließlich beschäftige sich dieses seit über zehn Jahren mit den Wirkprinzipien der Kneipp´schen Lehre und setze die täglichen Anwendungen gekonnt in die Praxis um. Im Frühjahr wurde die Zertifizierung nach den Kneipp-Richtlinien durchgeführt und positiv beschieden. Der Städtische Kindergarten ist die 73. kneippende Tagesstätte für Kinder in Bayern.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.