Kohlmeise (Parus major)

Sie hat ihren Namen wegen der kohlschwarzen Kopfzeichnung. Sie gehört mit ihren 14 cm zu den größten Meisenarten die bei uns leben. Wussten sie das man Kohlmeisen auch Finkenmeisen nannte, wegen ihren Lockrufs. Sie können sehr unterschiedliche Lockrufe erzeugen und sogar andere Vögel imitieren aber auch Klingeltöne von Handys nachahmen. Kohlmeisen wiegen ca. 20 g und können durchschnittlich 5 Jahre alt werden. Männchen und Weibchen kann man gut am schwarzen Streifen am Bauch unterscheiden, wobei der Streifen beim Weibchen schmäler ist. Die Farben beim Weibchen sind auch blasser. Die Kohlmeisen gehören zu den bekanntesten und beliebtesten Vogelarten in unseren Gärten.
5
4
4
3
6
3
5
20
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
8.294
Günter Kunze aus Uetze | 14.11.2014 | 13:02  
7.394
Karl-Heinz (Kalle) Wolter aus Neustadt am Rübenberge | 14.11.2014 | 14:02  
23.261
Andreas Köhler aus Greifswald | 14.11.2014 | 19:11  
57.322
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 14.11.2014 | 19:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.