Gimpel Weibchen und Männchen bei der Fütterung

Der Gimpel, aus der Familie der Finken wird auch Dompfaff oder Blutfink genannt.
Wegen seiner schwarzen Kappe und dem roten "Umhang" wird der Gimpel im Volksmund auch Dompfaff genannt. Männchen und Weibchen kann man sehr gut unterscheiden.
6
4
4
1
3
2
2
3
5
2
2
1
1
2
27
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
8 Kommentare
24.115
Willi Hembacher aus Affing | 02.01.2015 | 11:59  
8.297
Annett Stockmann aus Bad Bibra | 02.01.2015 | 13:21  
7.394
Karl-Heinz (Kalle) Wolter aus Neustadt am Rübenberge | 02.01.2015 | 16:31  
60.816
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 02.01.2015 | 18:16  
1.228
Birgit Ritter aus Kirchhain | 02.01.2015 | 20:16  
25.282
Silvia B. aus Neusäß | 02.01.2015 | 22:00  
12.111
Uwe Norra aus Selm | 02.01.2015 | 23:19  
6.721
Rita Schwarze aus Erfurt | 04.01.2015 | 20:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.