Exkursion zu Flechten und Moose am Riegelberg

Am Sonntag, den 22. März lädt die Heide-Allianz im Rahmen des LIFE+ Natur-Projektes zu einer zweistündigen Führung am Riegelberg ein. Der Riegelberg ist das Paradebeispiel für den Einfluss der Geologie auf die Vegetation und für die Vielgestaltigkeit der Riesrandhöhen.

40 Moosarten und über 100 Flechtenarten wachsen am Riegelberg. Einige davon werden auf der Exkursion vorgestellt. Daneben gibt es Informationen über die Biologie von Moosen und Flechten und darüber, was wir aus dem Vorkommen dieser Pflanzen über die Umwelt erfahren können. Referent ist der ausgewiesene Experte Gerd Höhenberger.

Treffpunkt ist um 14:30 beim verlassenen Steinbruch nördlich der Ofnethöhlen
Anfahrt: Verlassen Sie die B 466 ca. 600m südlich der Ausfahrt „Holheim“ nach Westen. Nach ca. 250m biegt eine kleine Straße rechts ab. Folgen Sie der Straße ca. 350m. Auf der Höhe des verlassenen Steinbruches liegt der Startpunkt der Exkursion.) GPS: 4386 525 /5410391.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.