Asiatische- oder einheimische Marienkäfer?

In dem Schnappschuss von Annette Funke ist ein Marienkäfer zu bestimmen. Da ich in mein Archiv sehr viele Bilder von Glückskäfer habe dachte ich mir mal eine Schwarze Marienkäfer Bericht einzustellen. Die Variabilität der Käfer ist ausgesprochen groß, zudem kommt noch der asiatische Marienkäfer dazu. Die wesentlichen Grundfarben der Insekten sind gelb, rot, schwarz, braun oder orange. Da es aber die Zeichnung sehr variieren kann ist eine Bestimmung für mich unmöglich. Wie bei den anderen asiatischen Käfern ist am Halsschild eine ,,W" bzw. ein ,,M" charakteristisch. Das haben die schwarzen Marienkäfer aber nicht.
Allein vom Zweipunkt-Marienkäfer soll es etwa über 100 verschiedene Zeichnungen geben unter anderem auch schwarze Variante. Hier kann man sich vorstellen das es schwierig ist eine schwarzen Marienkäfer zu bestimmen. Bei den Arten der Zehnpunkt- und der Asiatische Marienkäfer verhält sich auch so wie beim Zweipunkt, das sehr viele varianten gibt. Hier habe ich einige eingestellt, ich kann aber nicht bestimmen ob es sich um asiatische oder aber um Vierfleckiger-, Zweipunkt-, Nierenfleckiger-, Rainfarn-Marienkäfer handelt.
Wer lust hat kann es ja versuchen die Asiaten zu finden ! GA
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
17
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
57.286
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 25.10.2015 | 12:54  
3.191
Elke Preuß aus Unna | 25.10.2015 | 12:54  
2.527
Annette F. aus Bad Laasphe | 25.10.2015 | 13:13  
12.817
Jens Schade aus Hannover-Döhren-Wülfel-Mittelfeld | 25.10.2015 | 17:23  
20.258
Eugen Hermes aus Bochum | 26.10.2015 | 07:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.