Anstechen und Aussaugen (Zikaden)

Zikaden sind eine bisher wenig bekannte Insektengruppe.
Die Farb- und Formenfülle offenbart sich meist erst bei näherer Betrachtung.
Die Ernährung der Zikaden erfolgt durch das Anstechen und Aussaugen bestimmter Pflanzenteile. Die Zikaden sind an Pflanzen saugende Insekten und zählen als solche zu den Schnabelkerfen. Die Zikaden umfassen die Unterordnungen der Rundkopfzikaden und der Spitzkopfzikaden.
In Deutschland sind derzeit 619 Zikadenarten nachgewiesen. In Nordwestdeutschland beläuft sich die Zahl auf etwa 380.
Weltweit sind weit mehr als 45.000 Arten beschrieben (Wikipedia).
Sie können wie Heuschrecken springen sind aber mit Heuschrecken nicht verwandt. Eine viel engere Verwandtschaft besteht zu den Wanzen und Pflanzenläusen.
Hier habe ich einige Zikaden im Landkreis Donau-Ries fotografiert.
6
6
5
5
6
4
1 5
5
5
5
5
6
5
4
22
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
58.203
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 15.10.2015 | 07:09  
20.965
Eugen Hermes aus Bochum | 15.10.2015 | 08:38  
61.700
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 15.10.2015 | 11:06  
3.452
Annette F. aus Bad Laasphe | 15.10.2015 | 11:24  
18.178
Elena Sabasch aus Hohenahr | 15.10.2015 | 11:38  
11.933
Jürgen Bady aus Lehrte | 15.10.2015 | 12:42  
7.394
Karl-Heinz (Kalle) Wolter aus Neustadt am Rübenberge | 15.10.2015 | 15:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.