Amazonas-Riesenseerose (Victoria amazonica)

Diese Königin der tropischen Wasserrosen Victoria amazonica, auch Amazonas-Riesenseerose genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Riesenseerosen innerhalb der Familie der Seerosengewächse. Sie ist in den flachen Gewässern in Brasilien, Bolivien und Amazonas-Becken heimisch. Der untergetauchte Blattstiel besitzt eine Länge von 7 bis 8 Meter. Die auf dem Wasser schwimmenden Blätter haben einen Durchmesser von bis zu 3 Meter. Die Blüten weisen einen Durchmesser von bis zu 40 Zentimeter auf. Die Blüten sind in ihrer ersten Nacht, in der sie sich öffnen, weiß und wechseln ihre Farbe in der zweiten Nacht zu rosafarben. Ich habe diese Weltgrößte Pflanze im Botanischen-Garten Augsburg fotografiert. Die Pflanze speichert in einem Energie-Reservoir Stärke, Eisen und Mineralsalze und soll sogar essbar sein.
6
5
5
7
5
4
5
21
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
23.272
Andreas Köhler aus Greifswald | 22.06.2014 | 22:54  
57.429
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 23.06.2014 | 08:47  
25.325
Silvia B. aus Neusäß | 23.06.2014 | 11:40  
16.907
Petra Kinzer aus Meitingen | 24.06.2014 | 07:53  
4.371
Hans Ulrich aus Bad Wildungen | 25.06.2014 | 23:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.