Neujahrskonzert: Huberman Philharmonie Tschenstochau - Kartenvorverkauf ab 26. November

Wann? 04.01.2014

Wo? Tanzhaus, Reichsstr. 34, 86609 Donauwörth DE
Huberman Philharmonie Tschenstochau
Donauwörth: Tanzhaus | Am Samstag, dem 4. Januar 2014, veranstaltet die Stadt Donauwörth ihr traditionelles Neujahrskonzert im Stadtsaal des Tanzhauses.

Zum Auftakt in das neue Jahr spielt die Huberman Philharmonie Tschenstochau. Unter der bewährten Leitung von Hermann Breuer, der zugleich auch als Moderator fungiert, kommen beim Motto des Abends „Seid umschlungen Millionen“ u.a. beliebte Melodien von Gioacchino Rossini (Ouvertüre aus der Oper „Die Italienerin in Algier“), Franz Lehár („Gold und Silber“), Jerry Bock (Medley aus dem Musical „Anatevka“), Charles Gounod (Walzer aus der Oper Faust und die Arie des Méphistophélés) und Jerome David Kern (Medley aus dem Musical „Show Boat“) zur Aufführung. Solist des Abends ist Vasilis Tsanaktsidis (Bass). Im Anschluss an das Konzert lädt Oberbürgermeister Armin Neudert zum Neujahrsempfang der Stadt.

Huberman Philharmonie Tschenstochau

Die Ikone der „Schwarzen Madonna“, die seit über 600 Jahren in der Kirche des Klosters Jasna Góra beherbergt wird, hat Tschenstochau zu einem weltweit bekannten Wallfahrtsort werden lassen. Das Philharmonische Orchester der Stadt wurde 1945 gegründet. Es ist die führende kulturelle Institution der Region Die Konzerttätigkeit des Orchesters umfasst ein breites Repertoire, das von symphonischen Werken bis zu Oratorien, Kammerkonzerten und Unterhaltungskonzerten reicht. Bekannt wurde die Philharmonie nach dem berühmten Geigenvirtuosen Bronislaw Huberman, einem Sohn der Stadt“.

Vasilis Tsanaktsidis

Der Bass-Bariton Vasilis Tsanaktsidis wurde in Griechenland geboren und schloss 2007 sein Gesangsstudium am Staatlichen Konservatorium in Thessaloniki ab. Der junge Sänger debütierte an der Bayerischen Kammeroper und sang mehrere Partien am Nürnberger Opernhaus. Außerdem ist er am Theater seiner Heimatstadt sowie an der Neuköllner Oper in Berlin tätig.

Eintrittskarten sind im Vorverkauf ab Dienstag, 26. November, 9 Uhr, in der Städtischen Tourist-Information, Rathausgasse 1, 86609 Donauwörth (Telefon: 0906 789-151), erhältlich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.