Auch in diesem Jahr, die Floßkrippe in der Wörnitz

Wie bereits im letzten Jahr, liegt auch heuer wieder die Floßkrippe in der Wörnitz in Donauwörth. Diesmal aber wurde der Platz oberhalb der Sebastian-Franck-Brücke gewählt.
Der Heilige Josef ist als Zimmermann dargestellt und Maria trägt ein Dirndlgewand. Trotzdem sind deren charakteristische Farben, für den Josef braungrün und lila, für die Maria blau, weiß und rot vorhanden.
Statt der Hirten stehen zwei Fischer in den Farben der Stadt Donauwörth- schwarz, gold, blau- gekleidet auf dem Floß und scheinen es Wörnitz abwärts zu lenken.
Das THW, Ortsgruppe Donauwörth, baute das 5 mal 4 Meter große Floß, setzte es in die Wörnitz ein und verankerte es sicher und fachgerecht am Ufer.
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
78.416
Ali Kocaman aus Donauwörth | 26.12.2014 | 16:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.