U-16-Halloween-Party im N!Prado ein voller Erfolg!

Markus Götz (N!Prado); Monika Hammer-Schmücker (Schulsozialarbeit Realschule Maria Stern Nördlingen; Jana Niederlöhner (Gemeindliche Jugendarbeit für die Stadt Nördlingen); Stefan Graßl (Präventionsfachkraft Landkreis Donau-Ries)
Über 300 Jugendliche zwischen 11 und 16 Jahren aus dem Landkreis Donau-Ries waren zu Gast auf der U-16-Halloween-Party in der Diskothek N!Prado in Nördlingen. Anlass der Party waren die Ergebnisse der Jugendbefragung vom Jahr 2014 im Landkreis Donau-Ries. Die Mehrheit der Jugendlichen äußerte den Wunsch nach mehr Veranstaltungen für ihre Altersgruppe.

Zusammen mit der Gemeindlichen Jugendarbeit der Katholischen Jugendfürsorge für die Stadt Nördlingen, der Präventionsfachstelle beim Landkreis und dem Betreiber der Diskothek N!Prado organisierte die Kommunale Jugendarbeit vom Landkreis Donau-Ries deshalb in diesem Jahr erstmalig eine Party speziell für die jüngere Generation. Die Jugendlichen aus dem Raum Donauwörth hatten die Möglichkeit, mit einem kostenlosen Shuttle-Bus nach Nördlingen zu fahren.

Bei alkoholfreien Getränken, Kicker, Fotoshooting, einer Tanzshow, Halloween-Schminken und einem bestens aufgelegten DJ war die Stimmung hervorragend. Die Veranstalter waren überwältigt von der positiven Stimmung, die von den Jugendlichen ausging. Neben Spaß und Feiern wurden den Jugendlichen die Themen Jugendschutz und Suchtprävention anhand von einem Quiz und einem Rauschbrillenparcours verdeutlicht. Bei dem Parcours wurde den Jugendlichen aufgezeigt, welche Gefahren übermäßiger Alkoholkonsum mit sich bringen kann.

In Gesprächen mit den Partygästen wurde deutlich, dass die Veranstalter mit ihrem Programm ins Schwarze getroffen haben und sich die Jugendlichen unbedingt eine Fortsetzung wünschen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.