Saisonauftakt bei den Donauwörther Kanuten

Auftakt bei den Kanuten
Die Paddelsaison hat bei den Donauwörther Kanuten offiziell begonnen.
Am Sonntag paddelten die Kanuten bei kaltem aber trockenem Wetter auf der Zusam von Wertingen bis zum Kanu-Club nach Donauwörth. Dazwischen lagen einige Wehre, die nicht ganz einfach zu Umtragen waren.
Zwölf Paddler schlossen sich dem Aufruf des Wanderwartes Johann Jauch auf der 25 Km langen Strecke, für die sie etwa 4,5 Std. benötigten an. Drei verfallene Wehre, sogenannte Sohlschwellen, konnten gut befahren werden.
Bei Buttenwiesen zeigte sich dann die Sonne und die Paddler legten erstmal eine gemütliche Brotzeit am Flussufer ein.
Die Kanus wurden an der Stelle in Donauwörth, an der die Zusam die Donau tangiert, in die Donau umgesetzt. Dadurch ersparten sich die Paddler das Flussaufwärtspaddeln auf der Donau von ca. 1 Km von der Zusammündung bis zur Wörnitzmündung. Bis das Ziel beim Kanu-Club erreicht wurde, waren die Paddler auf drei Flüssen, Zusam, Donau und Wörnitz unterwegs.

Bilder: Johann Jauch / Text: Herbert Herden
Bilder vom Anpaddeln unter
www.kanuclub-donauwoerth.de „Galerie“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.