Neuer Regenschirm zeigt Ansichten des Landkreises Donau-Ries

Unser Bild zeigt Landrat Stefan Rößle bei der Präsentation des neuen Landkreisschirmes zusammen mit v. l. Fotograf Curt Demmler, Günther Zwerger, Geschäftsführer Ferienland Donau-Ries e. V., Nicole Nause, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Achim Frank, Leiter des Büros Landrat am Landratsamt Donau-Ries (Foto: M.Stark)
Farbenprächtig zeigt sich der neue Landkreisschirm, ein wahrer Blickfang. Da sind sich die Verantwortlichen im Landratsamt Donau-Ries bei der Vorstellung des neuen Regenschirmes einig. Der Schirm zeigt Ansichten des Landkreises. Er bietet nicht nur Schutz bei schlechtem Wetter, sondern wird zugleich als Botschafter des Landkreises fungieren.

Neun ausdrucksstarke Motive sind auf dem Stockschirm abgebildet. Sie zeigen die Städte Donauwörth, Nördlingen, Rain, Wemding, Harburg, Oettingen, Monheim sowie die Marktgemeinden Kaisheim und Wallerstein. Die Bilder hierfür wurden von Curt Demmler, Fotograf und Inhaber des gleichnamigen Fotostudios in Donauwörth, angefertigt und mit einer speziellen Technik grafisch bearbeitet.

Herausgekommen ist ein Schirm, der sich nicht nur bei Regenwetter sehen lassen kann. „Der Schirm repräsentiert unsere einzigartige Heimat mit seinen schönen Städten und soll als Werbeträger des Landkreises dienen“, betont Landrat Stefan Rößle. Er ist für Bürgerinnen und Bürger gedacht, die sich mit ihrer Heimat identifizieren, aber auch für Gäste und Touristen, die ein Andenken an den Landkreis Donau-Ries haben möchten.

Das Marketing und der Vertrieb des Schirmes erfolgen durch das Ferienland Donau-Ries. Damit der Schirm auch über die Landkreisgrenzen hinweg oder sogar im Ausland präsentiert wird, hat Günther Zwerger, Geschäftsführer des Ferienland Donau-Ries e. V., schon ein Konzept in der Tasche: „Wir möchten die Städte und Gemeinden, Tourist-Informationen und Schulen mit ins Boot holen und ihnen anbieten, den Schirm im Rahmen von Städtepartnerschaften, Schüleraustauschreisen und dergleichen zu verschenken. Auch das Ferienland Donau-Ries wird den Schirm bei Messen offerieren“.

„Der bisherige Landkreis-Schirm ist in die Jahre gekommen und eine Nachproduktion schied somit aus“, erläutert Achim Frank, Leiter des Büros Landrat am Landratsamt Donau-Ries. Aufgrund dessen wurde ein neuer Schirm konzipiert und mit einer Stückzahl von 1200 aufgelegt. Der Landkreisschirm ist ab sofort erhältlich in der Geschäftsstelle des Ferienlandes Donau-Ries im Landratsamt in Donauwörth (Tel. (0906) 74-211, der Sparkasse Donauwörth, der Sparkasse Rain, bei Photo-Demmler, bei den Tourist-Informationen Donauwörth, Nördlingen, Rain,Oettingen, Monheim, Wemding sowie teilnehmenden Städten und Gemeinden.

Er kann zum Preis von 19,80 Euro erworben werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.