Donauwörther Kanuten gut in Form

Rennbootfahrer holen wieder Titel nach Donauwörth
Top Leistungen bei den Rennenbootfahrern und bei den Wanderfahrern des Kanu-Club.
Sportwart Lutz Kretzschmar berichtet stolz über die tollen Leistungen der Rennbootfahrer bei der Jahreshauptversammlung des Kanu-Club Donauwörth.
Bayerische Meisterin wurde Katja Ableitner in der Leistungsklasse der Damen in „Klassik“ und im „Sprint“. Bei den Herren wurde Boris Wilfert ebenfalls bayerischer Meister in der Leistungsklasse „Klassik“ und „Sprint“. Auch das Kentertraining in den Wintermonaten im Hallenbad in Rain wurde sehr gut besucht.
Kanuten, die über 1.000 Km gepaddelt sind, wurden vom Wanderwart Johann Jauch hervorgehoben.
Sigrid Straub 2.222 Km, Hubertus Binder 1.922 Km,
Walter Mutterer 1.799 Km, Hiltraud Binder 1.657 Km und Katja Ableitner 1.111 Km.
Insgesamt paddelten die Kanuten in der vergangenen Saison 12.960 Km. Das seien zwei Km weniger als im Vorjahr, so Jauch.
Ehrungen
Die Ehrungen der Mitglieder nahm der 1. Vorsitzenden Heinrich Belz vor.
Der Deutsche Kanuverband verleiht mit einer Urkunde das Wanderfahrerabzeichen in Gold Sonderstufe 20 (20-malige Wiederholung der Bedingungen des WFA in Bronze) an Sigrid Straub für 32.856 gepaddelte Km und an Walter Mutterer für 47.836 gepaddelte Km.
Um das Wanderfahrerabzeichen in Gold zu erlangen, müssen die Herren insgesamt 8.000 Km und die Damen 6.400 Km nachweisen können.
Das Wanderfahrerabzeichen in Bronze erhielt Katja Ableitner für 1.111 gepaddelte Km.
Mit einer Urkunde für 25-jährige Mitgliedschaft wurde Boris Wilfert geehrt.

Der 1.Vorsitzende Heinrich Belz, der durch die Jahreshauptversammlung führte begrüßte die Ehrenmitglieder Walter Gleich, Sigrid Straub und Heinz Kretzschmar. Auch 24 Neumitglieder konnten begrüßen werden.
Der 2. Vorsitzende Heribert Kollmann berichtete ausführlich über die dringend notwendigen sanitären Umbaumaßnahmen und dass diese vermutlich zu Saisonbeginn des Zeltplatzbetriebes abgeschlossen sind. Kollmann bedankte sich bei allen freiwilligen Helfern, besonders beim Bootshauswart Wolfgang Klinger für hervorragenden Einsatz.

Nach dem Rechenschaftsbericht des Schatzmeisters Fritz Stöberl wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Mehr Infos unter www.kanuclub-donauwoerth.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.