a.tv filmt "Höllentour" im Geopark Ries

(Foto: privat)
Der Fernsehsender Augsburg TV schickte kürzlich seine Moderatorin Anna Singer mit einem Kameramann im Geopark Ries durch die "Hölle". Beistand holte sich das Kamerateam in der Geoparkführerin Carolin Schober-Mittring, die die beiden "durch die Hölle in vergangene Zeiten", so der Titel einer ihrer Führungen, begleitete. Sehr erleichtert war die Moderatorin, als sich die Hölle als herbstlich bunter Buchen-Mischwald entpuppte. Ziel der Tour war die Hohlensteinhöhle bei Ederheim, wo es die steinzeitlichen Ritzzeichnungen einer Kalksteinplatte zu enträtseln galt. Auf dem Weg dortin wusste die Geoparkführerin auch einiges Erstaunliches über die Wasserversorgung Nördlingens zu berichten. Nach mehr als drei Stunden war schließlich alles "im Kasten". Die enorme Fülle an Informationen wird nun in einen Kurzbericht von etwa 4 Minuten komprimiert und in der Sendung "Zwischen Donau und Ries" voraussichtlich am Donnerstag, 29.10. ab 18.30 Uhr ausgestrahlt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.