Am Sonntag (21. September) wieder Modellboote im Freibad und Führungen im "Untergrund"

Glänzende Augen sind garantiert, bei den tollen Schiffsmodellen
Donauwörth: Freibad am Schellenberg | Zwar endete wetterbedingt die Badesaison 2014 im Freibad am 14. September, doch für die Modellbootfreunde öffnete die Stadt Donauwörth an diesem Sonntag (21. September) nochmals die Türen ihres herrlichen Bades auf dem Schellenberg.
Dabei können die Besucher, bei hoffentlich angenehmen Temperaturen von 13.30 – 17.00 Uhr, echte Raritäten bewundern und egal ob Groß oder Klein glänzende Augen sind bei den großartigen Schiffsmodelle garantiert. Die Modellbootfreunde Donauwörth, aber auch „Schiffsbauer“ bis aus Augsburg, zeigen ihre teils selbstgebauten, dazu noch größtenteils maßstabsgerecht, Modellboote und stehen gerne für Fragen zur Verfügung. Darüber hinaus sind natürlich selbstverständlich alle Modellboot-Kapitäne herzlich eingeladen, ihre „Schätze“ auf den sicherlich ruhigen Gewässern der Becken des Donauwörther Freibades zu Wasser zu lassen.

Führungen im „Untergrund“ des Bades

Parallel dazu bietet das Schwimm-Meisterteam des Freibades allen interessierten Besuchern die Möglichkeit die neue Technik im „Untergrund“ des Bades zu besichtigten. Aus diesem Grunde finden um 14.30 Uhr, 15.30 Uhr und 16.30 Uhr jeweils Führungen statt.
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.