39. Dolomiten-Ski-Safari des VSC Donauwörth ein Traum in weiß und blau

Ein Traum - oder?
Es war ein Traum, so könnte man die Dolomiten-Ski-Safari der 1. donauwörther skischule im VSC Donauwörth, die in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule durchgeführt wurde, in einem Satz zusammenfassen.
Bereits die Anreise verlief in gewohnt lockerer Stimmung und man freute sich auf herrliche Tage in den tief verschneiten Dolomiten. Die ersten beiden Skitage führten ins Skicenter Latemar bzw. ins Skigebiet am Pelegrino-Pass, wo sie herrliche Piste erwarteten. Dazu kam, dass den Donauwörthern die Skipiste fast allein gehörten, denn Anstellen am Lift gab es nicht, dafür bis in die Nachmittagsstunden viel Sonne und herrlichen Schnee, der nur zum Ende des Skitages hin etwas weich wurde. Ab dem dritten Skitag war der Ausgangspunkt stets Canazei. Auch hier, im Gegensatz zur Hauptsaison, keine Anstellen am Lift, dafür ideale Pistenverhältnisse, die nur am Mittwoch auf Grund starken Windes teilweise etwas eingeschränkt war. Die Teilnehmer nutzen die idealen Bedingungen für Ausflüge u.a. zu den Weltcup-Pisten von La Villa oder Wolkenstein, bzw. fuhren zur Königin der Dolomiten, der Marmolada, um dort die grandiose Aussicht aber auch über 10 km lange Pulverschneepiste zu genießen.

Direktor Andrea Weiss besucht Donauwörther Gruppe im Hotel
Eine besondere Würdigung erfuhr die Reisegruppe am Donnerstagabend, als überraschend Direktor Andrea Weiss, der Chef des Touristikverbandes Fassatal, die Reisegruppe besuchte und die langjährige Treue des VSC`s zum Fassatal heraushob.

Beim Resümee am letzten Abend im Hotel La Molinella bedankte sich Reiseleiter Günther Gierak bei Hotelchefin Cristina Pederiva für den hervorragende Bewirtung in ihrem Hause und durfte in diesem Jahr einige Teilnehmer für ihre langjährige Treue zur Dolomiten-Ski-Safari auszeichnen. Gleichzeitig überbrachte Günther Gierak den Jubilaren die herzlichsten Grüße von Touristdirektor Andrea Weiss und überreichte in dessen Namen entsprechende Präsente aus dem Fassatal. Dies waren Julia und Karin Graf (je 5 x), Willi Ibel (5 x), Carla und Cornelia Luxenhofer (je 5 x), Gertrud Schneid (5 x), Carolin und Johannes Zausig (je 10 x) sowie Peter Gierak und Sibylle Lutzkat (je 20 x).
Als man beim Abschied im Donauwörther Stauferpark auseinanderging hatten alle Teilnehmern einen Termin fest eingeplant, 19. – 25. 2016, denn in dieser Zeit findet die 40. Dolomiten-Ski-Safari statt und wenn es zeitlich möglich ist, wollen alle wieder mit von der Partie sein. Und die ersten Anmeldungen zur Jubiläumsfahrt im kommenden Jahr liegen schon vor!
Info`s unter www.donauwoerther-skischule.de bzw. über den Reiseleiter Günther Gierak unter 0906/4953.
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
51.265
Werner Szramka aus Lehrte | 08.04.2015 | 14:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.