Zwölf Stämme

Am 10.02.2014 bzw. 11.03.2014 sind zwei Mädchen im Alter von 11 und knapp 13 aus einer Jugendhilfeeinrichtung verschwunden. Der Aufenthaltsort der beiden entwichenen Kinder ist nicht eindeutig bekannt. Die Eltern sind nicht bereit, mit dem Amt für Jugend und Familie zusammenzuarbeiten. Auch der Versuch, mit den Mädchen direkt in Kontakt zu treten ist gescheitert.
Aus diesem Grund hat der Ergänzungspfleger am 20.02.14 bzw. 17.03.14 beim Amtsgericht, Familiengericht Nördlingen die Durchsetzung des Herausgabeanspruchs beantragt.
Das Familiengericht hat zwischenzeitlich ein fachpsychologisches Gutachten eingeholt, das im Ergebnis einen Verbleib der Kinder bei seinen Eltern in Klosterzimmern ablehnt.
Auf dieser Grundlage hat das Familiengericht dem Amt für Jugend und Familie den Herausgabebeschluss zugestellt. Nachdem eine freiwillige Mitwirkung der Beteiligten nicht gegeben ist, wurde die Polizei um Amtshilfe gebeten.
Im Rahmen der heute (1.7.2014) von der Polizei durchgeführten Begehung der Örtlichkeiten in Klosterzimmern konnten die beiden Mädchen nicht angetroffen werden.
Das weitere Vorgehen ist noch abzuklären.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.316
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 02.07.2014 | 17:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.