Ausflugstipp : Burg Katzenstein

Dischingen: Burg Katzenstein | In der Nähe von Giengen gibt es eine feine, sehr sehenswerte Burg aus der Stauferzeit, die Burg Katzenstein.
Ihre Anfänge gehen bis ins achte Jhdt zurück. Der Bergfried stammt aus dieser Zeit und trohnt auf einem ca. 30 m hohen Felsen. 1099 wurde das Geschlecht der Katzensteiner das erste Mal erwähnt. Die Brunnenstube war der erste Raum der Burg und ist teils in den Felsen gebaut. Bergfried und der hohe Pallas prägen das Gesamtbild der Burg. Sie ist im romanischen Stil erbaut und wurde seit 1967 grundlegend stilgetreu saniert. Erwähnenswert dazu sind auch die romanischen Fresken in der kleinen Burgkapelle, die schichtweise freigelegt wurden. Dort darf nur leider nicht fotografiert werden.
Heute ist die Burg im Privatbesitz.
Der ganze Komplex ist sehr liebevoll her gerichtet und bietet seinem Besucher viel Sehenswertes und ein ganzjähriges, abwechslungsreiches Programm. Gastronomische Events, Mittelaltermarkt, Adventsmarkt und Kinderprogramme sind nur einige Beispiele. Das Schloßgespenst Baldrian bewacht den Eingang des Bergfrieds. Es soll auch einen reichen Burgschatz hüten.
Ein Besuch dieser "Bilderbuch Ritterburg" ist nur zu empfehlen.

Mehr dazu
http://www.burgkatzenstein.de/
3
3
2
2
3
1
1
2
1
1
2
2
2
1 2
3
2 2
1
5
2 5
4
4
3
1 1
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
4.093
Hans Gai aus Langweid am Lech | 21.08.2014 | 15:24  
57.313
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 21.08.2014 | 19:42  
25.278
Silvia B. aus Neusäß | 21.08.2014 | 23:12  
1.658
Ruth Namuth aus Sendenhorst | 22.08.2014 | 17:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.