Voll eingeschlagen

Neue Reinigungsannahmestelle in Dinkelscherben

Seit 30.06.2014 hat Frau Rottmair im Rotter´s Schnauzentreff die Reinigungsannahmestelle.
Viel mehr zu tun hat Frau Rottmair seit sie die Annahmestelle "Wäschehexe" hat. "Es sind wieder Kunden gekommen, die lange nichtmehr gekommen sind", führt Frau Rinke an. Sie und Herr Braun sind froh, eine so gute Annahmestelle gefunden zu haben.
Viele Kunden hatten bedenken, das es in dem Tiernahrungsladen stinkt. Doch diese Kunden erleben ein A-ha-Effekt. Da in dem Rotter´s Schnauzentreff nur abgepackte Waren verkauft werden, kann es garnicht riechen. Ein frischer Duft erwartet die Kunden, da jeden Tag frisch gewischt wird. "Ein gut riechendes Ladengeschäft ist das A&O um die Verweildauer des Kunden so angenehm wie möglich zu machen", gibt die Geschäftsstellenleiterin Auskunft.
Zudem befindet sich die Wäsche in einem extra Raum im hinteren Bereich, der sich nicht im Verkausladen befindet.

Ein eigenes Bild machen


Es wird viel geredet und man sollte sich einfach ein eigenes Bild machen und nicht einfach Gerüchte/Geschichten die man gehört hat weitergeben.

Zufriedene Kunden


Das Team, die Wäsche-Hexe Frau Rinke, das Reinigungsunternehmen Braun und Frau Rottmair werden für die korrekte und zuvorkommende Art von den Kunden gelobt und geschätz.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.