Weitere Masernfälle im Landkreis Dillingen

Im Raum Wertingen haben sich gestern und heute zwei weitere Masernfälle bestätigt. Beide Schüler zählen zum Kreis der engen Kontaktpersonen der Jugendlichen, die an Masern erkrankt war, zwischenzeitlich aber wieder genesen ist. Den erkrankten Kindern geht es den Umständen entsprechend gut.

Die jetzt betroffenen Schüler galten bereits als ansteckungsverdächtig und besuchen deshalb seit dem 28.01.2015 bis zur Genesung nicht die Schule und keine anderen öffentlichen Veranstaltungen. Es haben sich keine neuen Kontaktpersonen ergeben.

Der Fachbereich Gesundheit des Landratsamtes Dillingen hat zwischenzeitlich alle Haus- und Kinderärzte aufgefordert, verdächtige Hautausschläge zu melden und bei jeder sich bietenden Gelegenheit den Impfstatus zu überprüfen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.