"Informationsveranstaltung zur vorläufigen Sicherung von Überschwemmungsgebieten" des Landkreises Dillingen a.d.Donau

Dillingen an der Donau: Landratsamt | Im Rahmen von zwei Informationsveranstaltungen wird die Bevölkerung vom Wasserwirtschaftsamt Donauwörth und dem Landratsamt Dillingen noch im Januar über die anstehende vorläufige Sicherung von Überschwemmungsgebieten im Landkreis Dillingen und deren rechtlichen Auswirkungen informiert.

Die Veranstaltungen finden am Dienstag, 20. Januar 2015, 19:00 Uhr, in der Nordschwabenhalle in Höchstädt und am Mittwoch, 28. Januar 2015, 19:00 Uhr, im Stadtsaal am Kolpingplatz in Dillingen statt.

Gegenstand der Veranstaltung in Höchstädt am 20. Januar ist die Sicherung der Überschwemmungsgebiete der Donau sowie der nördlichen Zuflüsse Klosterbach mit Egau- und Ruthengraben sowie des Pulverbaches und des Nebelbaches. Angesprochen sind insbesondere davon betroffene Bürgerinnen und Bürger der Stadt Höchstädt sowie der Gemeinden Blindheim, Schwenningen, Finningen und Lutzingen. Zudem ist die Bevölkerung der Stadt Wertingen sowie der Gemeinden Buttenwiesen und Binswangen wegen der Sicherung der Überschwemmungsgebiete der Donau zu diesem Termin eingeladen.

Gegenstand der Veranstaltung in Dillingen am 28. Januar ist die Sicherung der Überschwemmungsgebiete der Donau sowie der nördlichen Zuflüsse Egau, Zwergbach, Klosterbach mit Egau- und Ruthengraben sowie des Pulverbaches. Angesprochen sind insbesondere davon betroffene Bürgerinnen und Bürger der Städte Dillingen, Lauingen und Gundelfingen sowie der Gemeinden Ziertheim, Wittislingen, Syrgenstein, Bachhagel, Haunsheim und Mödingen.

An beiden Terminen werden Vertreter des Wasserwirtschaftsamtes Donauwörth und des Landratsamtes Dillingen die Ergebnisse der Überschwemmungsgebietsermittlungen sowie die rechtlichen Folgen vorstellen. Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit, Fragen an die Referenten zu richten. Die Sicherung der Flächen für Flutpolder an der Donau sowie Fragen der Entschädigung bei Ausleitung von Donauwasser in den sogenannten Riedstrom sind nicht Gegenstand der beiden Veranstaltungen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.