Georg Winter im Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung

Zwei der vielen Maßnahmen, die die Landesstiftung in den zurückliegenden Jahren gefördert hat: der Pfarrhof in Diemantstein und die Klostermauer in Medlingen.
Auf Vorschlag der CSU- Landtagsfraktion wurde Abgeordneter Georg Winter kürzlich in den Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung gewählt. MdL Winter ist damit einer von sieben Abgeordneten des Bayerischen Landtags und der einzige Vertreter aus Schwaben in diesem Gremium.
Neben den Abgeordneten gehören auch Fachleute dem Gremium an. Aufgabe des Stiftungsrates ist es, das Stiftungsvermögen zu erhalten und soziale und kulturelle Projekte zu fördern. Im Sozialbereich werden vor allem modellhafte Anschubfinanzierungen unterstützt. Im kulturellen Bereich ist wesentliche Voraussetzung, dass es sich um denkmalgeschützte Gebäude von überregionaler Bedeutung handelt.
Für Georg Winter ist es zum Ende des Jahres erfreulich, dass er neben dem Haushaltausschuss einem weiteren Gremium angehört, mit der Anliegen im Stimmkreis gefördert werden können.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.