Eine „sagenhafte“ App zum Wandern mit Kindern - Spannendes für Daheimgebliebene

Der Landkreis Dillingen bietet vor allem auch für Familien in den Urlaubs- und Ferienwochen ein attraktives und spannendes Naherholungs- und Freizeitangebot. Davon ist der Vorsitzende des Regionalentwicklungsvereins Donautal Aktiv, Landrat Leo Schrell, überzeugt und gibt gleich einen Tipp: Die Lauschtouren, die das Team Tourismus von Donautal-Aktiv gemeinsam mit der Tourismusorganisation Dillinger Land entwickelt und umgesetzt hat.
„Die Touren sind bewusst familienfreundlich gestaltet“, schwärmt Schrell von dem Angebot und empfiehlt, die Touren mit den Kindern und Bekannten abzuwandern und zu einem Erlebnis werden zu lassen.

Wer über ein eigenes Smartphone oder einen iPod verfügt, kann kostenlos im App Store sowie im Android Market die App mit allen Audios, Karten und Fotos unter dem Stichwort „Bayerisch-Schwaben-Lauschtour“ downloaden.
Unabhängig davon gibt es an jeder Lauschtour Verleihstationen für programmierte Lauschtour-iPods, die dort kostenlos ausgeliehen werden können.

Lauschtour – Sagenhaft – was ist das denn?

Auf der Goldbergalm bei Lutzingen beginnt die 3,6 km lange Lauschtour „Sagenhaft“. Und plötzlich wird es ganz still! Ja die Kinder lauschen im wahrsten Sinne des Wortes der Stimme von Marco Neises und der Geschichte des Goldbergmännchens. Eine spannende Welt voller Geschichten und Überraschungen wartet ab sofort an den Lauschpunkten auf große und kleine Wanderer. Die Frage wird nur sein, wer bekommt das Smartphone, wer den iPod. Gott sei Dank kommt nach wenigen Metern im Wald am Abzweig schon wieder ein Lauschpunkt. Danach kann ja getauscht werden. Bei acht Lauschpunkten kommt jeder mehrmals dran. Die große Wanderliege beim Jubiläumskreuz wird von Kindern ebenfalls gerne in Beschlag genommen. Lauschen, rutschen und einen traumhaften Ausblick ins Donautal genießen – dazu bietet dieser Platz eine hervorragende Gelegenheit. Auch für eine Brotzeitpause bleibt Zeit, sofern die Kids nicht weiter drängeln zum nächsten Lauschpunkt. An der Waldkapelle hört der Nachwuchs ganz andächtig zu. Schade nur, dass bald der letzte Lauschpunkt an der Futterkrippe erreicht wird. An der Goldbergalm bietet sich neben der Einkehr auch ein Besuch des Spielplatzes an. Die Route „Sagenhaftes rund um den Goldberg“ bietet Abwechslung, Naturgenuss und Kino für die Ohren.

Ein perfekter Ferientag, und das Beste, am nächsten schönen Ferientag kann erneut eine Lauschtour in Angriff genommen werden – denn es gibt davon in Bayerisch-Schwaben noch 13 weitere.

Weitere Lauschtouren im Dillinger Land sind die Kneipp–Tour durch Dillingen und die Radlauschtour Via Danubia.

Auf der Kneipp-Lauschtour erfährt man viel über Sebastian Kneipp. 1844 begann seine Karriere in Dillingen: Schule, Studium, und ein Vollbad in der Donau, das sein Leben veränderte. Auf der einzigartigen 56 Kilometer langen Radlauschtour Via Danubia gibt es Geschichtsunterricht auf unterhaltsame Art und Weise. Die Radtour versetzt alle zurück in die Zeit der Römer.

Die Broschüre „Lauschtouren in Bayerisch-Schwaben - Großes Kino für die Ohren!“ kann bei Dillinger Land e.V., Hauptstraße 16, 89431 Bächingen, info@dillingerland.de, Tel. 07325 / 9224143, Dillinger Land e.V., Hauptstraße 16, 89431 Bächingen, kostenlos angefordert werden. Sämtliche Informationen zu den Lauschtouren wie Streckenführung, Streckenlänge und die Verleihstationen für die iPods stehen unter www.dillingerland.de unter der Rubrik „naturaktiv“ zur Verfügung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.