Ehrenamtskarte

Urlaubszeit ist Reisezeit! Wer die Urlaubs- und Ferienzeit außerhalb des Landkreises aber in Bayern verbringt und am Urlaubsort Sehenswürdigkeiten besuchen möchte, sollte bedenken, dass Inhaber der Bayerischen Ehrenamtskarte zum Teil attraktive Vergünstigungen in Anspruch nehmen können. So werden in aller Regel auf Eintritte zu Museen der Bayerischen Schlösserverwaltung oder bei einer Schifffahrt der Bayerischen Seenschifffahrt Vergünstigungen gewährt.

Die Bayerische Ehrenamtskarte wurde vom Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration initiiert. Im Landkreis Dillingen wurde die Ehrenamtskarte im Jahr 2012 eingeführt. „Damit soll vor allem der beispielgebende Einsatz vieler Menschen im sozialen, caritativen, kirchlichen, kulturellen und sportlichen Bereich sowie bei den Hilfsorganisationen honoriert werden“, betont Landrat Leo Schrell, der sich über die positive Resonanz unter den ehrenamtlich Tätigen freut.

So waren im Juli 2014 bereits rund 670 Ehrenamtskarten an Landkreisbürger ausgehändigt, die nicht nur bei staatlichen Einrichtungen wie Museen, den Schifffahrtsbetrieben, Legoland Günzburg, dem Allgäu Skyline Park Bad Wörishofen, dem Freizeit-Land Geiselwind oder dem Sea Life München, sondern vor allem auch bei den 18 Akzeptanzstellen im Landkreis Vergünstigungen erhalten.

Informationen zu den Anspruchsvoraussetzungen und den Akzeptanzstellen sind im Internet unter www.landkreis-dillingen.de unter der Rubrik „Service“ erhältlich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.