Und zum Zweiten.

 
Sunny und Balou
  Hallo liebe Leserinnen und Leser,

Ringo hat beschlossen, daß ich mich gleich noch einmal bei Ihnen melden darf, da ich näher am Geschehen der letzten Tage war - mittendrin sozusagen.
Leider gibt es keine Auszüge aus dem Hundehaus zu berichten, weswegen Ringo wohl beschlossen hat, mir den Vortritt zu lassen.
Es scheint ihn doch ein wenig mit zu nehmen, daß er immer noch keinen Auszug aus dem Hundehaus vermelden kann. Dabei hatte er das Vergnügen ja auch schon. Scheinbar werden aber die schönen Erlebnisse manchmal einfach zu schnell vergessen, weil man so sehr hofft, daß noch mehr Schönes geschieht.
Ich habe mir heute einmal von einer gewissen Entfernung - da kommen wir auch gleich noch darauf zu sprechen - Ringos Tag angesehen. So übel erscheint mir das nicht.
Kurz nach dem Aufstehen und Frühstück geht es in den Auslauf. Da kann er dann erstmal schnüffeln und sich erleichtern. Gleichzeitig wird sein Zwinger gereinigt, er bekommt frisches Wasser und sein Bett wird neu gemacht. Nachdem wir ja zur Zeit sehr wenige Bewohner im Haunshaus haben, dürfen auch alle schön lange im Auslauf bleiben. Mittags bekommt dann zum Beispiel Kay einen kleinen Mittagssnack - das nenne ich doch mal super.
Bei Ringo fällt der Mittagssnack zwar weg, dafür aber hatte er heute volles Programm, denn er durfte bei einem kleinen Fotoshooting dabei sein und hat mal wieder ein Talent dafür unter Beweis gestellt. Außerdem gab es vorher, währenddessen und danach noch eine ausgiebige Einheit Kuscheln und Streicheln. Und es gab auch Fellpflege und es wurde von 2 lästigen Zecken befreit. Und das alles bei schönem Frühjahrswetter, wenn einem die Sonne schon kräftig aufs Fell scheint, aber noch nicht so brennt, daß es unangenehm ist. Natürlich wäre so ein Tag perfekt, wenn es die eigene Familie und nicht ein paar unserer Menschen wären und es nicht unser Hof, sondern der eigene Garten wäre, aber auch die Zeit wird kommen.
Ringo, ich mache mir bei Dir da keine Sorgen. Du bist ein so toller Hund, da kommt schon noch der richtige Mensch für Dein perfektes Leben. Und auch bei Flocke und Cäsar wird noch der Mensch kommen, der die wahre Größe dieser beiden Rüden sehen kann. Selbst bei Kay denke ich mir, daß nichts dagegen spricht, daß auch er noch eine eigene Familie finden kann. Mir fällt gerade auf, daß wir im Hundehaus nur Jungs haben! Hatten wir das denn überhaupt schon einmal? Ist ja keiner da, den ich fragen könnte. Mein Menschisch ist noch nicht so gut, wird aber jeden Tag besser, als daß ich unsere Menschen fragen könnte, ob sie sich an so eine Zeit im Hundehaus erinnern können.
Bei uns im Katzenhaus ist es schön gemischt. Aber zwei Kater sind wir weniger.
Ja, es gab einen Auszug und eine Abholung. Lassen Sie mich mit dem Auszug beginnen. Unser Schmusebär Mentor hat im Eilverfahren seine Familie gefunden und sie gleich nicht mehr los gelassen. Niederschmusen ist scheinbar auch eine sehr gute Taktik um eine Familie zu finden. Ich freue mich für Dich Mentor, denn Du bist doch wirklich ein richtig freundlicher Zeitgenosse.
Und eine Abholung hatten wir auch! Was das sein soll, werden Sie sich fragen. Das hatte ich mich auch gefragt. Erst Ringo hat mir das dann erklären können. Bei den Hunden, die als Fundtiere zu uns kommen, passiert es ja sehr oft, daß diese auch wirklich vermißt werden und abgeholt werden. Da ist dann die Freude auf allen Seiten recht groß, wenn Mensch und Tier sich wieder finden.
Bei uns Katzen ist es in der Regel leider so, daß wenn wir als Fundtier hier einziehen, wir recht schnell einen neuen Namen bekommen - ich habe übrigens noch nie eine Fundkatze erlebt, die sich über den neuen Namen beschwert hat, eine interessante Perspektive ... aber ich schweife ab. Also wir bekommen einen neuen Namen, werden untersucht und verpflegt und dann wird eine neue Familie für uns gesucht. Das geht nicht von heute auf morgen! Es wird nach unserem Besitzer gesucht. Aber leider sind wir nicht so oft mit Kennzeichen oder Adressanänhängern oder Chips versehen, wie das bei Hunden der Fall ist. Wir Katzen sind einfach selbstständiger und leben ja nur allzuoft als Freigänger. Da kommt es unseren Besitzern wahrscheinlich garnicht in den Sinn, hier im Tierheim zu suchen.
Nun, vor ein paar Tagen kam eine Dame zu uns und wollte ihren Kater als vermißt melden. Wie schön, daß unsere Menschen uns alle so gut kennen. Die Beschreibung hat perfekt auf einen unserer Neuzugänge gepaßt und siehe da Oliver Twist wurde gefunden und ist mit seinem überglücklichen Frauchen wieder ins altbekannte Zuhause gezogen.
Es freut mich wirklich ganz besonders, daß auch endlich einmal ein Fundtier aus dem Katzenhaus wieder seiner Familie übergeben werden konnte.
Leider ist nicht arg viel mehr passiert.
Oh doch, verzeihen Sie ... natürlich .... ich habe eine Doppelgängerin bekommen. Als Mandy bei uns eingezogen ist, dachte ich zuerst ist spinne und gucke in einen Spiegel. Aber es gibt schon Unterschiede zwischen uns - so rein von der Fellfarbe her. Wir wohnen auch nebeneinander. Wobei ich jetzt mittlerweile unserem Hofkater Lucky Gesellschaft leiste und ab und dann so auf dem Hof spazieren gehen darf. Ich verstehe mich auch ganz super mit allen Besuchern, habe gelernt, bei welchen Hunden ich besser eine erhöhte Position einnehmen sollte und bei wem ich - wie bei Balou, der zu Besuch war - sogar Nasen-Kontakt suchen kann. Balou ist ein toller Kerl. Er hat so eine super tiefe Stimme und ist so unglaublich fit für seine 14 Jahre. Also ich sagen Ihnen, wenn ich dann mal noch so selbstsicher auftreten kann, dann bin ich sehr stolz auf mich.
Und vorallem haben es mir Shaun und Bitzer angetan. Unsere Menschen finden es nicht so gut, aber ich bin fasziniert von diesen Beiden. Was genau sind Meerschweinchen und wo liegt der Unterschied zu Mäusen? Wenn ich eine Maus fange, dann ist das toll, aber wenn ich Shaun versuche anzutatzen, dann kriege ich Schimpfe. Ganz verstehen kann ich das noch nicht. Aber für die Beiden wird ein gutes neue Zuhause gesucht - wohl ohne mich.
Auch das Büro habe ich schon erobert und ich finde, daß mir der Chefsessel ganz ausgezeichnet steht.
So und damit werde ich mal wieder eine Aussichtsposition einnehmen und den Rest des Tages beobachten.
Ich wünsche Ihnen alles Gute und eine schöne Woche.
Ihre
Sunny

http:///www.tierheim-hoechstaedt.de
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
60.885
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 09.04.2014 | 19:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.