Sommerloch

Betty
  Da ist es wieder...ich habe schon darauf gewartet...das große dumme Sommerloch! Keiner hat Lust zu irgendwas, weil es entweder zu heiß ist oder zu schwül oder der Regen zu überraschend kommt und die Sonne wieder weg ist und dann ist es auf einmal kalt und doch wieder heiß und alles ist immer zu viel von allem...also kann man es eigentlich nie einem Menschen Recht machen...ist es zu heiß, dann legt man sich halt in den Schatten und döst da. Ist es zu kalt, wickelt man halt in Ermangelung eines warmen Fells eine Decke um sich, ist es zu nass, hat man als Mensch entweder einen Schirm oder nimmt hin, daß Wasser von oben nicht weh tut - gut, außer es hagelt, das ist in der Tat unangenehm....
Wo war ich? Ach so, ja, ich wollte Sie schimpfen...also Sommer bedeutet im Normalfall viel Sonne, höhere Temperaturen und blauer Himmel. Ja auch Mücken und Schwitzen und Sonnenbrand und und und und und...da fällt Euch Menschen im Winter ein, daß es kalt ist und dann jammert ihr im Sommer, daß es heiß ist. Ja was wollt ihr denn? Schon gut, wenn es dann so richtig heiß ist, dann wollen wir mittags und nachmittags auch nicht unbedingt vor die Tür, aber es könnte doch trotzdem wer vorbei kommen und uns unseren Pelz graulen oder unsere Menschen fragen, was man Gutes für uns tun kann. Aber so gar keine Besucher bedeutet ja auch leider, keine Auszüge!
UND DAS KANN ICH SO GARNICHT LEIDEN!!!!!
Wie, ich habe leicht schreiben und schimpfen?
Wie es gibt fast nur Bilder von mir, auf denen ich schlafend entweder auf dem Wäschetrockner oder in einem meiner vielen Wohlfühloasen liegen?
Hallo?
Ich habe hier die Fäden in den Tatzen und den vollen Überblick, da kann man sich ja wohl mal eine Ruhepause gönnen. Versuchen Sie mal diese Mischung aus Menschengeplapper, Hundegebell und Katzenjammer unter einen Hut zu bringen! Da möchte ich Sie mal sehen, welche Fotos es von Ihnen geben würde! Allein schon diese Fotosessions. Wenn Sie wüßten, was ich hier aushalten muß, bis wir ansatzweise gute Bilder haben. Gut, zu einem Hund sage ich "Sitz, Platz und sei ruhig"! Aber denken Sie meine Artgenossen hören auf mich...oder gar schon diese Hasen - immer verstecken, immer weg hopplen - das ist nervenaufreibend! Oder wie erklären Sie einer Schildkröte den Begriff "Sitz". Oder "lächle mal" kennen an und für sich auch nur die Bewohner des Hundeshauses - zumindest macht es mir den Eindruck, daß ich ab und dann ein Lächeln bekomme.
Nein, ich habe einen harten Job und ich wußte das nicht, als ich mich auf diese Aufgabe der Hofkatze eingelassen habe. Aber ich bin immer noch hier, man wird mich nicht so leicht los und ich nehme meine Aufgabe verdammt ernst. Und glauben Sie nicht, daß ich schlafe, wenn ich meine Augen geschlossen habe. Ich kann immer noch genau sehen, wenn hier irgendetwas schief läuft und ich weiß genau, wann ich eingreifen muß. Aber ab und dann muß ich doch unseren Menschen schon ein wenig Zügel lassen, sonst mögen die mich am Ende vielleicht nicht mehr, weil ich zu streng zu ihnen bin. Ich mag meine Menschen hier, ich will nicht, daß sie mich nicht mehr haben wollen. Es ist viel zu schön hier für mich. Ich kann Ihnen heute im Bild ein paar Bewohner vorstellen, die nun endlich auch Zeit für eine Fotosession gefunden haben und ich muß sagen, sobar meine Artgenossen haben sich mal richtig in Pose geworfen.
Besonders aufgefallen ist mir natürlich unser Keks. Zuerst war ich verwundert und dachte mir, ob wir einen neuen Hund im Hundehaus haben, doch der zweite Blick sagte mir dann, daß Keks seinen Sommerlook gut gewählt hat. Er sieht aus wie einer ganz kleiner Keks.
Ansonsten ist vieles beim Alten geblieben - wie soll es auch anders sein, wenn es keine Auszüge gibt.
Unser Mietz-Haus ist eingeweiht worden - ganz offiziell jetzt. Wenn ich die Bilder zu betrachte, dann wäre das auch ein guter Zweitwohnsitz. Wobei, wenn ich nochmal drüber nachdenke, nein, meine Küche habe ich für mich alleine und einfach doch das Geschehen viel besser im Blick. Ich habe auch mittlerweile den perfekten Schlafplatz im Büro entdeckt. Nicht mißverstehen, natürlich zuerst die Arbeit, dann die Pause!
Es steht mir auch noch ein ganz spezieller Besuch bevor...da wir ja unser neues Mietz-Haus haben und unsere erwachsenen Katzen auch schon umgezogen sind, ist das bisherige Katzenzimmer nun der große Kindergarten. Sie können sich vorstellen, was da drin los ist. Ich habe ein paar Bilder von unseren Kleinen, verspreche Ihnen aber, noch ein paar für den nächsten Eintrag zu liefern.
Dabei fällt mir ein, ich möchte mich im Namen aller Bewohner hier für die tolle Mithilfe am Umbau unseres Mietz-Hauses bedanken und auch bei den zahlreichen Besuchern an unserem kleinen Einweihungsfest.
Es hat viel Spaß gemacht, neben den alt bekannten Gesichtern auch ein paar neue zu entdecken.
Damit kann ich Sie auch schon zu unserem diesjährigen Tag der offenen Tür einladen. Am 18.09.2016 öffnen wir mal wieder unsere Tore für einen schönen Tag bei und mit uns allen.
Damit wünsche ich Ihnen noch eine gute Zeit und ein schönes Wochenende.
Ihre
Betty

http://www.tierheim-hoechstaedt.de
1 2
1
1 1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1 1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
1.752
Klaus Anton aus Burgwedel | 05.08.2016 | 20:57  
60.835
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 06.08.2016 | 22:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.