Ich bin dran.

  auch wenn leider im Katzenhaus in den letzten Tagen nicht sehr viel passiert ist, möchte ich mich doch mal wieder bei Ihnen melden.
Ringo ist damit beschäftigt den Neuen im Hundehaus kennen zu lernen, meint aber, daß der noch ein bißchen Zeit braucht, ehe er so richtig mit ihm reden kann. In der Zeit werde ich also mal wieder einen Beitrag fürs Tagebuch schreiben.
Was ist also in den letzten Tagen passiert? Wir im Katzenhaus trauern zum Einen immer noch um unserem verstorbenen Freund Lucky - auch wenn wir alle wissen, daß das mal passieren kann, macht es das nicht leichter - und zum Anderen verarbeiten wir noch die Nachwehen unserer Virusinfektion. Ich habe ja den perfekten Blick ins Katzenzimmer und ich sage ihnen, daß ist unglaublich spannend. Ich hätte nie gedacht, daß ich mich doch so für meine Artgenossen interessieren kann. Aber es ist wirklich toll, diese unterschiedliche Charaktere zu beobachten.
Im Moment wohnen sie zwar alle noch getrennt voneinander, also so richtig Interaktion erlebe ich nicht, aber das wird bestimmt bald anders werden und dann kann ich bestimmt mit mehr als tollen Geschichten dienen.
Bisher kann ich Ihnen sagen, daß ich mir sehr wünsche, daß Aaron und Finchen bald einen guten Platz bekommen. Sie sind die ruhigsten und wirken ziemlich traurig. Ich denke, wenn sie mal so richtig laufen dürften, dann würden sie auch viel Freude am Leben zeigen. Dann haben wir natürlich die beiden Roten Luis und Barney - tolle Kerle. Außerdem habe ich auch gut im Blick Done, Flecki und Daisy. Letzteren könnte ich sogar fast die Tatze reichen ..... Dann wäre da die wunderschöne Bella, das muß selbst ich als Katze zugeben. Lara sehe ich nur selten. Sie hat sich etwas hinter einem Tuch versteckt. Ronja und Emilie sitzen von mir aus gesehen rechts oben in der Ecke und darunter die unglaublich gewachsenen Elisa, Emilia und Elina. Die Kleinen sind schon fast so groß wir ihre Mama Emilie.
Ich habe gehört, daß wir in der Quarantäne auch schon wieder viele Neuzugänge haben und daß dabei auch sehr viele Katzenbabys sind. Ich habe zwar schon ein paar Namen vernommen, aber wirklich kennen gelernt habe ich noch niemanden.
Ich hoffe ja immer, daß ich Ihnen so viele Auszüge wie möglich melden kann, dabei müssen es auch nicht nur Auszüge aus dem Katzenhaus sein. Aber wenn ich so garkeine Auszüge berichten kann, das ist dann irgendwie ziemlich doof.

Wie macht man das denn, wenn nichts passiert, daß man dann darüber schreibt?

Haben Sie Fragen, die Sie uns schon immer stellen wollten? Gibt es etwas, daß Sie brennend interessiert?
Ich möchte nur vorbauen, daß ich bei dem nächsten Eintrag etwas für meine Tatzen zu tun habe.
Schicken Sie mir doch mal Ihre Fragen.

Ich werde jetzt meinen Lieblingsplatz mit Aussicht ins Katzenzimmer einnehmen und vielleicht ab und dann einen Blick Richtung Ringo werfen, ob er schon etwas Neues zu berichten hat.

Damit entlasse ich Sie heute bereits schon aus dem Tagebuch und wünsche Ihnen eine schöne Woche.
Ihre
Betty

http://www.tierheim-hoechstaedt.de
1
1
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
60.851
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 01.09.2014 | 22:26  
110.996
Gaby Floer aus Garbsen | 02.09.2014 | 08:39  
4.353
Marietta Heß aus Barsinghausen | 17.09.2014 | 00:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.