26 x Unschärfe gegen 62 x Unschärfe: Der Kampf gegen einen ungetrübten Blick

In der Wochenend-Zeitung lese ich die Buchvorstellung unter der Überschrift "62-mal Unschärfe":

Isabella Berr. Walking Dreams. Von Holden Luntz

Und ich denke mir: Habe ich mir doch die ganzen langen Jahre, seitdem ich eine eigene Fotokamera geschenkt bekommen habe, ganz umsonst Sorgen wegen der Unschärfe einiger Bilder gemacht, ja, habe ich die "Unscharfen" radikal aus meinem Dunstkreis entfernt, indem ich Negativstreifen und Farbdias einfach entsorgt habe.

Es gibt also offenbar Leute (Künstler), die erheben die Unschärfe zur Kunstform, sie zelebrieren also das Diffuse. Demnach gibt es keine Hemmungen mehr: Warum immer wieder mal zum Augenarzt, wenn die Sehschärfe nachlässt. Einfach mal Mut zur Lücke zeigen.

Als ersten Versuch der Selbstbestätigung in dieser Hinsicht habe ich einige meiner Afrika-Bilder durch den Unschärfe-Generator laufen lassen (nur ganz wenig!), damit sich manch ein Betrachter verwundert die Augen reibe und mir ein wenig Ruhm und Penunze zukommen lasse (bitte meine Kontonummer erfragen per PN).

62 unscharfe Bilder hat die 1963 in Schongau geborene Isabella Berr in Buchform veröffentlicht. Ich halte hier als ersten Test 26 unscharfe Afrika-Bilder dagegen. Mal sehen, vielleicht werde ich auch berühmt?
2 1
1
1
2
3
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
54.277
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 04.11.2013 | 00:16  
821
Kurt Taglinger aus Dillingen | 04.11.2013 | 10:29  
18.179
Vuolfkanc Brugger aus Dillingen | 04.11.2013 | 10:35  
28.827
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 04.11.2013 | 14:34  
18.179
Vuolfkanc Brugger aus Dillingen | 04.11.2013 | 16:14  
20.635
Hans-Rudolf König aus Marburg | 17.11.2013 | 12:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.