Start in die Radtourensaison 2014: Tour in den Biergarten

Mit dem ADFC Günzburg-Dillingen unterwegs bei Elchingen - Foto: ADFC Günzburg-Dillingen (Foto: ADFC Günzburg-Dillingen)
Der ADFC Günzburg-Dillingen startet am Sonntag, den 18. Mai sein neues Tourenprogramm mit einer Tagestour durchs Rothtal nach Neu-Ulm-Offenhausen in den Biergarten.
Weitere Touren sind unter anderem geplant am 8. Juni von Krumbach nach Katzbrui und am 13. Juli nach Wertingen (Tourenleiter Alexander Thieme), am 27. Juli ins Nördlinger Ries (Tourenleiter Peter Neher) sowie eventuell eine kombinierte Radel-Paddel-Tour (Alexander Besdetko). Eine Abendtour auf dem Planetenweg mit Peter Neher am Freitag, 11. Juli, zwei Mountainbike-Touren im September (Alexander Thieme und Peter Neher) und kurzfristig angekündigte Touren unter der Woche mit Karlheinz Bohl runden das Programm ab.

Treffpunkt für die leichte Tagestour am 18. Mai mit ca. 60 km Streckenlänge ist um 9.30 Uhr in Günzburg am Schnöllermarkt (unterhalb der Treppe vom Stadtberg) und um 9.50 Uhr beim Gasthof „Waldvogel“ zwischen Leipheim und Bubesheim.
Zunächst geht es durch den Wald nach Kissendorf und weiter auf Nebenstraßen nach Pfaffenhofen ins Rothtal. Auf ruhigen Strecken zum Teil auf Wald- und Feldwegen wird das „Schlössle“ in Offenhausen zur Mittagsrast angesteuert. Die Rückfahrt erfolgt über Pfuhl die Donau abwärts. Bei schlechtem Wetter fällt die Tour aus.
Kostenbeitrag für Nichtmitglieder: 4 €.
Infos beim Tourenleiter Alexander Besdetko, Tel. 08221/21622.

Es erscheint in diesem Jahr wieder kein gedrucktes Programm. Die Touren werden in der Presse und im Internet (ADFC-Homepage und my heimat) angekündigt.
Die Homepage des ADFC Günzburg-Dillingen unter: www.adfc-guenzburg.de oder www.adfc-dillingen.de
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 21.06.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.