Kino-Knaller in Dillingen

Dillingen: Schlosshof |

Am Samstag, den 10.08 war die Krimikomödie „Leberkäs und Leichenstarre“ im Dillinger Open Air Kino zu sehen. Und gleich zu Anfang knallte es gewaltig. Allerdings nicht im Film, sondern im Schlosshof selbst.

Der Abend versprach ein Knaller zu werden: Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite, genau wie der Schlosshof in Dillingen. Denn dort wurde als Abschlussfilm eines erfolgreichen Open-Air-Sommers die regionale Krimikomödie „Leberkäs und Leichenstarre“ gezeigt. Über 230 Besucher wollten sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen, denn auch Regisseur Michael Richter und seine Filmcrew hatten sich für den Abend angekündigt.

Bei Einbruch der Dunkelheit ging es los: Richter erzählte ein paar Worte über seinen Spielfilm, bevor er das obligatorische Selfie schoss. Dies war – wie der ganze Abend – ein Knaller: Im Publikum wurden mehrere Luftschlangen- und Konfettikanonen gezündet, um ein einzigartiges Foto entstehen zu lassen. Heraus kam ein fantastisches Bild als besonderer Filmauftakt.

Das Dillinger Publikum hatte viel zu Lachen an diesem Abend. Nicht nur der Film selbst gefiel, sondern auch die lustigen Anekdoten von Regisseur und Schauspielern nach der Filmvorführung. Dementsprechend groß war der Andrang nach der Vorstellung. Das Team von „Leberkäs und Leichenstarre“ war ebenfalls begeistert von diesem Abend und so endete dieser, wie er begonnen hatte: als beeindruckender Knaller.

Weitere Infos zum Film gibt es unter www.leberkaes-krimi.de und facebook.com/leberkaeskrimi
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.