Feuerwehrverein Schweinsbühl bestätigt bisherigen Vorstand

v. l. Armin Batschko, Wehrführer Dirk Schäfer, Vorsitzender Rainer Emden, Jannik Schäfer, Michelle Schäfer, Bernd Schäfer, Anna Schäfer, Gemeindebrandinspektor Karl-Wilhelm Römer
Diemelsee: Schweinsbühl | Der Vorsitzende des Feuerwehrvereins Schweinsbühl Rainer Emden konnte zu Beginn der Jahreshauptversammlung zahlreiche Kameraden begrüßen, darunter den neuen Gemeindebrandinspektor der Gemeinde Diemelsee Karl-Wilhelm Römer und die Ortsvorsteherin Dagmar Bauer. In seinem Tätigkeitsbericht ging Emden besonders auf den bei dem Geschicklichkeitswettkampf anlässlich des Adorfer Viehmarktes errungenen 3. Platz und auf das Kartoffelbraten für die Alters- und Ehrenabteilung ein, das im vergangenen September in Schweinsbühl stattfand. Außerdem organisierten die Feuerwehrkameraden wieder den Aufbau des Osterfeuers.

Der Wehrführer Dirk Schäfer berichtete anschließend über die zahlreichen Aktivitäten der Einsatzabteilung. Insgesamt mussten die Schweinsbühler Wehrleute sechs mal zu Einsätzen ausrücken. Darunter waren Hilfeleistungen bei Sturm- und Wasserschäden, eine LKW-Bergung, ein Umwelteinsatz in Deisfeld, bei dem durch auslaufendes Heizöl eine Verunreinigung des Diemelsee drohte, sowie ein Einsatz bei einem Großbrand in Adorf. Insgesamt leistete die Schweinsbühler Einsatzabteilung im Jahr 2014 mehr als 304 Stunden Dienst für den Nächsten. Der Wehrführer berichtete außerdem, dass zur Steigerung des Ausbildungsstandes von den aktiven Kameraden zahlreiche Lehrgänge besucht und regelmäßig Übungsstunden abgehalten wurden.

Bei der Neuwahl des Vorstandes des Feuerwehrvereins wurden die bisherigen Amtsinhaber einstimmig bestätigt. 1.Vorsitzender bleibt Rainer Emden. Er wird von Ludwig Eierding vertreten. Als Kassierer wurde Bernd Schäfer ebenso wiedergewählt, wie die Schriftführerin Anna Schäfer.

Für ihren besonderen Einsatz wurde Michelle Schäfer durch den Gemeindebrandinspektor Karl-Wilhelm Römer zur Feuerwehrfrau befördert. Anna Schäfer erhielt die Beförderung zur Oberfeuerwehrfrau und Jannik Schäfer zum Hauptfeuerwehrmann. Marcel Emden wurde als neues Mitglied in die Wehr aufgenommen.

In ihren Grußworten bedankten sich die Ortsvorsteherin Dagmar Bauer und Karl-Wilhelm Römer für die geleistete Arbeit der Wehr und wünschten dem neu gewählten Vorstand viel Erfolg bei seiner Aufgabe. Römer schilderte die Situation der Diemelseer Feuerwehr und forderte eine aktive Mitarbeit der Einsatzgruppe ein. Das 28 Jahre alte TSF der Schweinsbühler Wehr müsse in den nächsten Jahren ersetzt werden.

Folgende wichtige Termine stehen im Jahr 2015 an: Kreisfeuerwehrwettkämpfe in Korbach am 17. Mai, Spiel ohne Grenzen anlässlich des Viehmarktes in Adorf am 25. Juli, am 19. September Kartoffelbraten der Alters- und Ehrenabteilung der Feuerwehr Diemelsee in Stormbruch und am 26. September Kartoffelbraten der Schweinsbühler Feuerwehr. Höhepunkt des Jahres wird jedoch die Ausrichtung der Gemeindefeuerwettkämpfe am 30. Mai sein.

Zum Abschluss der Versammlung erinnerte der Vorsitzende Rainer Emden noch einmal daran, dass seit dem 01.01.15 in jeder Wohnung Rauchmelder eingebaut sein müssen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.