TSV Diedorf ungeschlagen zum Meistertitel

Die Herren der Altersklasse 30 des TSV Diedorf haben ohne eine Niederlage den Meistertitel in der Bezirksklasse 2 im Tennis errungen.
Damit spielen sie nächstes Jahr in der Bezirksklasse 1, die höchste Spielklasse welche eine Diedorfer Tennismannschaft im Erwachsenenbereich bis dato erreicht hat.

Die Mannschaft spielte das zweite Jahr in dieser Altersklasse und konnte nach dem dritten Platz im Vorjahr nun den Aufstieg als Tabellenerster klar machen. Der erste Platz war dabei schon am vorletzten Spieltag klar, nachdem Diedorf gegen den Verfolger Klosterlechfeld mit 19:2 gewonnen hat. Das Ergebnis erscheint zunächst klar, es wurde jedoch in vier Spielen über die volle Distanz mit einem Matchtiebreak gespielt und gewonnen. Das letzte Spiel gegen den TV Hörzhausen konnte daher ohne Druck begonnen werden, wurde aber auch klar gewonnen.

Von den insgesamt 54 gespielten Matches im Einzel und Doppel gingen im Laufe der Saison nur 6 verloren, eine sehr eindrucksvolle Bilanz.
Diese ist auch der Verstärkung durch Dominik Raschke und Martin Merk zu verdanken, welche seit diesem Jahr für Diedorf spielen und sich nahtlos in die Mannschaft einfügten.

Die Herren 30 freuen sich nun auf die nächste Saison und nehmen die Herausforderung Bezirksklasse gerne an.

Bild:
v.l.n.r: Alexander Nold, Dominik Raschke, Martin Merk, Gerhard Stierl
vorne: Edgar Schropp und Stefan Jedlitschka

Auf dem Bild fehlen die Mitspieler Stefan Neumayer, Wolfgang Schmauss und Wolfgang Reim.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.