ALEXANDER NOLD IST NEUER VEREINSMEISTER IN DIEDORF

Einen neuen „alten“ Vereinsmeister gibt es bei den Herren der Tennisabteilung des TSV Diedorf. Am 02.08. folgte auf die Punktspielrunde als sportlicher Höhepunkt die Vereinsmeisterschaft im Einzel der Herren. Nachdem der Vorjahressieger Gerhard Stierl in der Vorrunde verletzt ausschied war der Weg für einen neuen Vereinsmeister frei. Sieger wurde Alexander Nold (rechts), der im Finale Stefan Jedlitschka mit 1:6, 6:4 und 10:5 bezwang. Während der erste Satz klar an Jedlitschka ging, konnte Nold das Match im zweiten Satz drehen und gewann diesen nach sehr ausgeglichenen Spiel.

Auch der dritte Satz, welcher als Matchtiebreak gespielt wurde, war sehr umkämpft. Alexander Nold behielt aber bei den entscheidenden Ballwechseln in der Schlussphase des spannenden Match schließlich die Oberhand und sicherte sich zum dritten Mal den Titel als Vereinsmeister.

Den dritten Platz belegte im kleinen Finale Edgar Schropp nachdem sein Gegner Christian Hörold bereits im ersten Satz verletzungsbedingt aufgeben musste. Auch eine B Runde wurde gespielt, in deren Endspiel sich Christian Ramser mit 7:5, 7:6 gegen Peter Jehle durch setzte.

Das Teilnehmerfeld war mit 20 Spielern stärker besetzt als in den Vorjahren. Dies lag sicherlich an dem neuen Modus die Spiele der Vorrunden in einem Zeitraum von zwei Wochen zu terminieren.

Die Siegerehrung wurde mit einem abschließenden Grillfest gefeiert.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.