Dr. Thomas Goppel, MdL sprach zum Thema „Der Generationenauftrag – Zukunft gemeinsam gestalten“

Diedorf: Gasthaus Adler | Dr. Thomas Goppel, MdL sprach in Diedorf auf Einladung des Kreisverbandes der Senioren-Union und der Diedorfer CSU über das Thema „Der Generationenauftrag – Zukunft gemeinsam gestalten“

Auf einer gemeinsamen Veranstaltung des Kreisverbandes der Senioren-Union und der Diedorfer CSU begrüßten Frau Therese Wicha (Kreisvorsitzende der Senioren-Union) und Stefan Mittermeier (CSU-Bürgermeisterkandidat) Dr. Thomas Goppel, MdL als Gastredner im Gasthaus Adler in Diedorf.

Dr. Goppel referierte über die Herausforderungen der demographischen Entwicklung in Deutschland. Als Landesvorsitzender der Senioren-Union beschrieb Dr. Goppel geschichtsorientiert, kenntnisreich und kurzweilig den aktuellen Zustand unserer Gesellschaft und leitete hieraus politisch notwendige Handlungsmaximen für die Zukunft ab.
Dabei unterstrich er die für christlich-soziale Politik nach wie vor geltenden Grundsätze der Personalität, die besagt, dass alle Menschen bei aller Unterschiedlichkeit gleich viel wert seien, der Subsidiarität gemäß der katholischen Soziallehre (Gebot der staatlichen Zurückhaltung) sowie der Solidarität, also der Verpflichtung des Stärkeren, dem Schwächeren zu helfen.

Hierauf basierend hielt es Dr. Goppel für besonders wichtig, dass Politiker die Bedürfnisse sämtlicher gesellschaftlicher Gruppierungen ernst nehmen und Politik an neue Herausforderungen und Entwicklungen anpassen, wobei er als Beispiele die Veränderungen in der Arbeitswelt sowie die sozialen Auswirkungen durch das Internet anführte.

Gemäß seiner jahrzehntelangen politischen Erfahrung seien Unions-Politiker aufgrund ihrer Vernetzung in einer Volkspartei ganz besonders gut befähigt, Politik „am Puls der Zeit“ zu gestalten. Wer zudem mit Orientierung am christlich-sozialen Leitbild Verantwortung übernehme, sei fähig aus „Neuem Gutes zu machen“, so Dr. Goppel. Vor dem Hintergrund der anstehenden Kommunalwahl wünschte er Stefan Mittermeier viel Erfolg, um zukünftig als Bürgermeister die Verantwortung in diesem christlich-sozialen Sinne für die Marktgemeinde Diedorf zu übernehmen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.