Wildkatzensprung in den Westlichen Wäldern

Wann? 25.04.2015

Wo? Alte Mühle , Augsburger Str., 86420 Diedorf DE
Wildkatzen (Foto: Maria Elisabeth Bühler)
Diedorf: Alte Mühle | Beschreibung und Lebensraum
Wildkatzen sind keine entlaufenen Hauskatzen. Sie sind braun-grau-gemustert in ihrer verwaschenen Fellfarbe und tragen einen buschigen Schwanz mit dunklen Ringen und stumpfem, schwarzem Ende. Sie sind die Schirmart für viele andere Zeigerarten: Hirschkäfer, Schwarzstorch, Bechstein-Fledermaus, Baummarder und Haselmaus. Ungestörte Laub-Mischwälder sind ihr bevorzugter Standort mit vielen deckungsreichen Strukturen zum Verstecken. Umgefallene Bäume und Stümpfe, Waldränder und –Lichtungen für die Mäusejagd sind ihr Revier. Auch gerne Baumkronen zum Sonnen. Die nachtaktive, scheue Einzelgängerin ist sehr flink bei der Jagd nach Mäusen, Insekten, Fröschen, Eidechsen und Vögeln. Mit 7-10 Jahren erreicht Felis silvestris silvestris ihr Alter in der freien Wildbahn.
Zur Ausstellung über die Waldkatzen möchte Sie der Bund-Naturschutz Diedorf recht herzlich einladen, in die Alte Mühle bei Diedorf Kreppen, Augsburger Str. 24, erreichbar über die B 10, direkt an der Schmutter. Die Biologin Frau Ulrike Geise wird zur Eröffnung am 25. April um 15.00 Uhr einen Vortrag über diese Tiere halten.
Die Ausstellung ist besonders auch für Kinder geeignet, sehen Sie doch eine echte Waldkatze als Präparat.
Ab 25. April bis 17. Mai 2015 immer Samstag/Sonntag von 14.00 – 17.00 Uhr ist die Ausstellung für Sie geöffnet.
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
110.996
Gaby Floer aus Garbsen | 18.04.2015 | 10:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.