Weben, Spinnen, Kordeln fertigen - spannende Archäologie in Diedorf-Kreppen

Rohmaterialien für den Webstuhl
Diedorf: Mühle | Der Arbeitskreis für Vor- und Frühgeschichte im Heimatverein für den Landkreis Augsburg e.V. engagiert sich am Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 13. September 2015 mit einer Aktion zum Thema Handwerk, Technik, Industrie.
Wir bieten im Hof der Hartleitner Mühle in Diedorf-Kreppen, Augsburgerstraße 24 von 14.00 – 17.00 Uhr Führungen, Vorführungen und Mitmachaktionen für Groß und Klein an:
Am Anfang der Zivilisation, als der Mensch zum sesshaften Bauern wurde, stehen Ackerbau und Viehzucht, aber auch Keramikherstellung und Webkunst.
Die Textilherstellung mit historischen Methoden, also das Spinnen mit dem Spinnwirtel oder Weben auf dem stehenden Gewichtswebstuhl,
aber auch Brettchenweben oder die Fertigung von Kordeln und Schnüren per Hand werden gezeigt und können selbst ausprobiert werden.
Über die Gewinnung der Rohstoffe für Garne und das Färben mit Pflanzen kann man sich bei einer Führung durch unseren Archäologengarten informieren.
Natürlich wird auch zur Geschichte der ehemaligen Hartleitner-Mühle in Diedorf-Kreppen selbst einiges zu berichten sein.
Die Mitglieder des Arbeitskreises freuen sich über viele Besucher!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.