Wiedersehensfreude nach 40 Jahren

1
Nicht alle konnten kommen, aber diejenigen, die da waren, hatten viel Freude, sich nach so vielen Jahren in Battenberg wiederzusehen!
Ehemalige R 10 a/1976 der Mittelpunktschule Battenberg trifft sich im Alt-Battenberg

"Kaum zu fassen, dass wir alle noch so jung aussehen und uns vor allem auch so fühlen!" So lautete der einheitliche Tenor der ehemaligen Schüler der R 10 a der Mittelpunktschule Battenberg, die sich nach inzwischen 40 Jahren im Lokal "Alt Battenberg" vor kurzem wiedersahen. 16 KlassenkameradInnen hatten sich auf spontane Einladung bei herrlichstem Wetter zusammengefunden, um alte Erinnerungen auszutauschen und sich an so manch lustige bzw. delikate Situation ihrer Schulzeit in der Bergstadt zu erinnern. Mit großer Freude wurde auch Lehrer Gerhard Mentzel begrüßt, der leider nur ein sehr kurzes Stelldichein geben konnte.
"Das Altern haben wir nicht wirklich in der Hand. Schön ist, dass wir uns begegnen können und dürfen und das Gefühl von Sympathie und Wertschätzung überwiegt!" Mit dieser Aussage brachte Friedhelm Kramer, früher Allendorf, jetzt Darmstadt, das Beisammensein auf den Punkt, denn natürlich hat der eine oder die andere des Klassenverbandes die Heimat verlassen und war für das Treffen extra angereist. Die Verbundenheit schien stärker denn je. Aus diesem Grunde wurden neben vielen Geschichten und Fotos über den persönlichen und beruflichen Lebensweg auch die aktuellen Adressdaten ausgetauscht, um nun mit Hilfe der neuesten Kommunikationstechniken einen ständigen und kurzweilen Austausch untereinander gewährleisten zu können, auch mit denjenigen, die an diesem Abend leider nicht zugegen sein konnten.
Ausgehend von der damaligen Wahrnehmung der heutigen Altersgruppe hätte keiner von den Anwesenden jemals vermutet, dass man sich in "diesem Alter" mit herangewachsenen Kindern und bereits vorhandenen Enkelkindern trotz aller zu bewältigenden Herausforderungen noch so dynamisch und voller Lebenslust und -energie durch den Alltag bewegen würde. In Dankbarkeit und Gedanken auch an die bereits verstorbenen KlassenkameradInnen klang der bewegende Abend bei milden Temperaturen und dem Versprechen, weiterhin in Kontakt zu bleiben und sich in 5 Jahren wiederzutreffen, harmonisch aus.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.