Weimarer Zwiebelmarkt

Weimar: Innenstadt | Gestern hatte ich Gelegenheit, in Weimar den Zwiebelmarkt zu besuchen.
Thüringens größtes Volksfest wird 2014 bereits zum 361. Mal gefeiert. Damit gehört der Zwiebelmarkt mit zu den ältesten Volksfesten in der Region. Erstmals schriftlich erwähnt wurde der "Viehe- und Zippelmarckt" 1653.

Die Zwiebel wird dabei in vielen verschiedenen Formen verarbeitet angeboten: Als Suppe, Kuchen oder als berühmter Zwiebelzopf. Den Zopf gibt es in allen erdenklichen Größen und in verschiedener Zusammensetzung "gebunden".

Neben den Zwiebelprodukten gibt es aber auch Getreidesträuße und andere kunsthandwerklichen Produkte.

Zweifelsohne ein Markt mit besonderem Flair.

Weitere Informationen zur Historie des Zwiebelmarktes:

http://www.weimar.de/tourismus/kultur-freizeit/mae...
8
3
1 3
2
5
6
3
2
3
5
1
4
4
1
3
4
2
4
4
3
2
3
1
3
1
2
2
2
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
19.613
Katja Woidtke aus Langenhagen | 12.10.2014 | 14:55  
6.722
Rita Schwarze aus Erfurt | 12.10.2014 | 15:37  
7.290
Heinz Happe aus Bad Wildungen | 12.10.2014 | 17:50  
57.402
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 12.10.2014 | 20:43  
66.117
Axel Haack aus Freilassing | 12.10.2014 | 21:21  
12.103
Frank Werner aus Wernigerode | 13.10.2014 | 21:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.