Eines Tages riechst Du den Herbst

Gemarkung Alraft
Die fünfte Jahreszeit
Eines Morgens riechst du den Herbst .
Es ist noch nicht kalt,es ist nicht windig;
es hat sich eigentlich gar nichts geändert-und doch alles.
Es geht wie ein Knack durch die Luft -es ist etwas geschehen,
so lange hat sich der Kubus noch gehalten,er hat geschwankt ...,
na ... na ..., und nun ist er auf die andere Seite gefallen .
Noch ist alles wie gestern :die Blätter, die Bäume, die Sträucher ...
Das Licht ist hell, Spinnfäden schwimmen durch die Luft ,
alles hat sich einen Ruck gegeben,
dahin der Zauber , der Bann ist gebrochen-
nun geht es in den klaren Herbst.
...
Kurt Tucholsky
5
4
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.248
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 12.08.2014 | 23:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.