Schweriner See - mäßiger bis böiger Wind aus Nordwest

Immer wieder zogen dichte Wolkenfelder über den Schweriner See hinweg, bei Tageshöchsttemperaturen um +15° blieb es jedoch weitgehend trocken. Der Wind wehte mäßig bis böig aus West bis Nordwest. Foto (Juni 2015): Helmut Kuzina

4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.