Ständiger Nieselregen beim Fototermin in Schwerin

Die Schlossstraße führt direkt vom Schweriner Schloss zum Einkaufszentrum am Marienplatz. Foto: Helmut Kuzina
Schwerin: Stadtzentrum | ­Mit Regenjacke, -schirm und mit Gummistiefeln ausgestattet und die Kamera vor Nässe geschützt - so sollte der Regentag für den Fototermin ausgenutzt werden.

Doch der ständige Nieselregen beeinträchtigte erheblich die Fotodokumentation, die Schwerin im Dezember herausstellen sollte. An dem Spruch „Es gibt kein schlechtes Wetter...“ scheint mehr dran zu sein, als mancher glaubt.

Dennoch sind mehrere Stadtbesucher unterwegs, die auch durch das scheußliche Wetter nicht davon abgehalten werden, einen Rundgang durch die Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern zu unternehmen, durch die Altstadtstraßen zu bummeln, den Weihnachtsmarkt zu besuchen und auch das Schloss zu besichtigen.

Wenn es beim Fototermin regnet, dann bleibt es nicht aus, dass auch auf allen Fotos Regenschirme zu sehen sind.

Dezember 2014, Helmut Kuzina
1
1
2
2
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.