Die Hochzeit und ihre Tücken

Der Traum einer jeden frau ist die perfekte Hochzeit, also das heiraten des persönlichen Mr. Perfekt. Eben der Supermann der Sie auf Händen trägt und sie auf Rosen bettet. Alleine schon dieser Satz macht jeder Frau lust, dieses Märchen selbst zu erleben. Die Zeit spielt uns dafür derzeit in die Karten, der Flirtfaktor ist hoch und die Hormone kochen teils über bei solch „Sommerlich“ Tagen da kann es schon mal tatsächlich zu dem Traumfund kommen.

Überwindbare Komplikationen
Für die, die sich gefunden haben und nie mehr hergeben stehen dieses Jahr noch die Türen offen aber der Heiratsboom kommt und das ist Gewiss. Ist es dann endlich soweit das ein Paar sich traut sich Trauen zu lassen, gehen die ersten Härtetests auch schon los. Es gibt unheimlich viel zu beachten bei einer Trauung, vor allem aber die Wünsche der Braut und merkt euch Männer die Braut hat immer recht, denn im Grunde ist dies nicht euer Tag es ist ihr Tag den sie schon seit sie denken kann plant und ersehnt. Seit also ihr nicht böse wenn sie leicht Hysterisch bei der Planung wird. Als erstes sollte ein Paar, in dem sie die Dominate sein wird zumindest zum Zeitpunkt der Planung denn es ist Ihr Tag, die Komplette Trauung bis ins Detail durchplanen. Brautkleid und Anzug des Bräutigams müssen auserkoren werden, Termine müssen festgelegt und nach Möglichkeit gebucht werden, Blumenarrangements perfekt ausgesucht und in der Lokation platziert werden, Die Torte ausgewählt werden und und und. Wenn Das Paar dies alles bewältigt hat sollte die Gästeliste folgen aber die kann für Probleme sorgen. Aber liebe Damen auch wenn es euer Tag ist lasst den Bräutigam mithelfen und auch über Gäste entscheiden denn irgendwo ist es ja doch auch sein Tag. Die Kunst ist es oder besser gesagt das Cleverste ist die Hochzeit so zu setzten das man noch mehr als ein Jahr Planungszeit hat um den Stressfaktor ein wenig zu verringern weil der Zeitdruck wegfällt. Zudem solltet ihr euch Arrangieren Kompromisse machen hilft mehr als seinen Dickkopf du

Geschenkegraus vermeiden
Wenn alle Hürden gemeistert sind und das Paar weiterhin den weg der Ehe erschließen möchte, sollte das glück perfekt sein und ein Traum wahr werden wären da nicht die manchmal miesen Geschenke mancher Gäste. Immer freundlich nicken und grinsen fällt absolut nicht leicht bei T-Shirts für Ihn mit Aufdrücken die ungefähr so Humorvoll wie ein Mückenstich sind. Viele Gäste machen sich wild und wissen kaum was sie dem Paar schenken sollen. Als Kurz-tipp schlag ich all diesen vor einen Origami Schnellkurs via Youtube zu absolvieren, sich Geld zu nehmen um dieses dann mit dem erlernten Wissen zu falten und schick in einen Presentkorb mit Individuellen auf ihn und sie abgepassten Geschenken sowie einem das die Verbundenheit des Paares andeutet herrichten. Humor ist zwar auch beliebt aber mehr als das sollte es schon sein. Wer selbst nicht so kreativ ist, kann sich Ideen von www.hochzeitsgeschenke.org holen und zum Beipsiel eine Hochzeitslaterne (die man mit dem zuvor erwähnten gefalteten Geld füllen kann und individuell gravieren lassen kann) verschenken. Dazu eventuell noch eine Flasche feinsten Weines dem man ebenfalls dort gravieren lassen kann. Das sollte doch wunderbar ankommen. Oder noch besser eine Hochzeitstruhe mit Gravur mit Geld füllen. Geschenke wie auf den Abgebildeten Bildern von Hochzeitsgeschenke.org kommen auch immer Herlich an für den Persönlichen Faktor sorgen die Gravur und der eigene Persönliche Touch den man dem Geschenk noch geben sollte oder kann.



Gekauft vs. Selbsausgedacht
Natürlich muss mann nicht immer Geschenke Kaufen, es bietet sich jedoch manchmal an. Aber worüber sich auch viele Paare freuen sind Urlaubsgutscheine oder der gleichen also Gutscheine aller Art. Wenn das Paar noch kein haus hat könnte man auch, obwohl das nur eine Idee für den innersten des innersten Kreises wäre, einen Bausparvertrag abschließen. Manche Paare machen sogar eine Geschenkliste um den Eingeladenen den Stress zu ersparen und vielleicht auch, was wohl eher der Grund sein wird, einfach nur das zu bekommen was sie sich wünschen. Im prinzip ist es Egal ob es nun gekauft ist und individuell oder einfach nur komplett individuell nur sollte man nicht den Fehler begehen kommplett zu versagen.

Fazit
Die Hochzeit kann statt finden und aber auch nicht, das entscheidet sich bei der Planung. Wichtig ist die Ruhe zu behalten alles genau zu planen das Zeitfenster so gross halten das immernoch Platz für eventuelle Änderungen also immer einen kühlen Kopf bewahren. Die Braut hat immer recht sollte sich der mann hinter die Ohren Schreiben und die Braut sollte nicht zu hart zum mann sein den er hegt den Plan zu heiraten gerade mal seitdem er sich verliebt hat.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6.809
Mike Zehrfeld aus Schwabmünchen | 10.03.2014 | 18:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.