Aus Schwerin berichtet: Neubau der Eisenbahnbrücke in der Wittenburger Straße

Mit der Straßensperrung hat in der Wittenburger Straße der Abriss der Eisenbahnbrücke begonnen. Foto: Helmut Kuzina
Schwerin: Wittenburger Straße | In der Nähe des Hauptbahnhofs wurde die Wittenburger Straße gesperrt, weil die Arbeiten an der Eisenbahnbrücke begonnen haben. Während des gesamten Bauzeitraums bleibt der Brückenbereich gesperrt und der Verkehr muss weiträumig umgeleitet werden.

Die Spannbetonbrücke, die 1968 errichtet wurde und über die viel befahrene Bahnstrecke führt, ist im Laufe der Jahrzehnte durch eine Vielzahl von Schäden stark in Mitleidenschaft gezogen, so dass sie erneuert werden muss. Die Bauarbeiten sollen Ende 2015 abgeschlossen sein.

Fußgänger erreichen das Stadtzentrum durch die Unterführung in der Lübecker Straße oder über die Brücke in der Von-Thünen-Straße. Für Autofahrer wurden mehrere Ausweichrouten ausgeschildert.

März 2015, Helmut Kuzina
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.