Späte Rosenblüte im Schweriner Burggarten

Vor der Schlosskolonnade blühen immer noch die historischen Hochstammrosen. Foto: Helmut Kuzina
Schwerin: Burggarten | Im Schweriner Burggarten fallen die historischen Hochstammrosen immer noch auf. Ihre Triebe zeigen zwar nicht die Blütenfülle wie in den Sommermonaten, doch ihre einzelnen Blüten sind bis jetzt im November eine Attraktion.

Auch in dieser späten Jahreszeit gehört ein Spaziergang durch den Burggarten, der im 19. Jahrhundert auf der Seeseite der Schlossinsel in Anlehnung an römische Terrassengärten und im Stil englischer Landschaftsgärten errichtet wurde, zu einem Besuch der Landeshauptstadt.

November 2016, Helmut Kuzina
2
2
2
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.